Wir verwenden Cookies,

um Ihnen den optimalen Service zu bieten und durch Analysen unsere Webseiten zu verbessern. Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern für Analyse und Marketing, wenn Sie uns mit Klick auf „Akzeptieren“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ablehnen oder widerrufen. Information hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die in unserer Datenschutzerklärung gesondert genannten Dienstleister verarbeiten Ihre Daten auch in den USA. In den USA besteht kein vergleichbares Datenschutzniveau wie in Europa. Es ist möglich, dass staatliche Stellen auf personenbezogene Daten zugreifen, ohne dass wir oder Sie davon erfahren. Eine Rechtsverfolgung ist möglicherweise nicht erfolgversprechend.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um die Webseite zu betreiben.

Hilfe zum Preisvergleich Tel: +49 30 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr
Medikamente Preisvergleich - medizinfuchs.at
Österreichs großer Preisvergleich für Medikamente:
  • über 180 Versandapotheken im Vergleich
  • mehr als 350.000 Medikamente günstig kaufen
Mehr Rabatte, Aktionen & Infos:
» medizinfuchs Newsletter

Günstigste Gesamtbestellung
verschiedener Produkte

Sie benötigen verschiedene Produkte? Der Merkzettel vergleicht den Gesamtpreis aller Produkte und berechnet den günstigsten Anbieter.

Emulus 25 mg/g + 25 mg/g Creme, 30 G, Heumann Pharma GmbH & Co. Generica KG 58%sparen*

Emulus 25 mg/g + 25 mg/g Creme

30 g
(2)
  • rezeptfrei
  • Creme
  • PZN: DE-11562126
  • Für eine weitgehend schmerzfreie Behandlung der Haut
  • Lokale Betäubung mittels Creme
  • Wirkdauer durchschnittlich 2 Stunden
Packungsgrößen:
Emulus 25 mg/g + 25 mg/g Creme

Emulus 25 mg/g + 25 mg/g Creme, 30 G

Wir informieren Sie per E-Mail, sobald sich der Preis ändert.

Mit dem Klick auf „Preisalarm eintragen“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.at ein.

Was ist der Preisalarm?

Sie können zu jedem Produkt bei medizinfuchs.de einen Preisalarm setzen. Sobald sich der Preis dieses Produktes verändert, werden Sie von uns per E-Mail benachrichtigt. Weiterhin erhalten Sie wertvolle Tipps und Infos rund um das Thema „Gesundheit“.

Sie können den Preisalarm für das jeweilige Produkt jederzeit wieder deaktivieren. Klicken Sie hierfür nur den Deaktivierungs-Link in der Preisalarm-E-Mail.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Hilfe.

* Geben Sie einfach bei Ihrer Bestellung ab € Ihren Gutschein-Code an. Gilt nur für rezeptfreie Produkte (außer Bücher). Gutschein ist nicht mit anderen Geschenken oder Aktionen kombinierbar. Nur einmalig & nicht rückwirkend einlösbar. Keine Barauszahlung möglich. Einlösbar bis 31.10.2023.

  1. Lieferzeit 1-2 Werktage
    13,50 €
    Zum Shop
    • PayPal
    • PayPal One Touch
    • Amazon Payments
    • Kreditkarte
    • Rechnung
    • Vorkasse
    • Lastschrift
    Emulus 25 mg/g + 25 mg/g Creme bodfeld-apotheke.de
    • PayPal
      PayPal wird angeboten
    • PayPal Express
      PayPal Express wird angeboten
    • PayPal One Touch
      PayPal One Touch wird angeboten
    • PayPal Plus
      PayPal Plus wird angeboten
    • Amazon Payments
      Amazon Payments wird angeboten
    • Sofortüberweisung
      Sofortüberweisung wird angeboten
    • Kreditkarte
      Kreditkarte wird angeboten
    • Rechnung
      Rechnung wird angeboten
    • Vorkasse
      Vorkasse wird angeboten
    • Lastschrift
      Lastschrift wird angeboten
    Bestelldauer Kunden: 2 Tage
    • DHL
    • DHL-Packstation
    + Versand 6,98 €
    Gesamtpreis 20,48 €
    ✓ Öko-zertifiziert
    ✓ attraktive Angebote
    ✓ schneller Versand aus Deutschland

    Wir bieten einige Produkte auf Medizinfuchs zu Sonderpreisen an, diese gelten nur, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum Bodfeld-Apotheke-Shop gehen. Diese Sonderpreise sind nicht mit zusätzlichen Gutscheinen kombinierbar.
    Grundpreis: 450,00 € / 1 kg
    Daten vom 31.01.23 11:20**
  2. Lieferzeit 1-2 Werktage
    14,69 €
    Zum Shop
    • PayPal
    • Amazon Payments
    • Paydirekt
    • Kreditkarte
    • Vorkasse
    • Giropay
    Emulus 25 mg/g + 25 mg/g Creme ipill.de Versandapotheke
    • PayPal
      PayPal wird angeboten
    • PayPal Express
      PayPal Express wird angeboten
    • Amazon Payments
      Amazon Payments wird angeboten
    • Sofortüberweisung
      Sofortüberweisung wird angeboten
    • Paydirekt
      Paydirekt wird angeboten
    • Kreditkarte
      Kreditkarte wird angeboten
    • Visa
      Visa wird angeboten
    • American Express
      American Express wird angeboten
    • MasterCard
      MasterCard wird angeboten
    • Vorkasse
      Vorkasse wird angeboten
    • Giropay
      Giropay wird angeboten
    • DHL
    • DHL-Packstation
    • UPS
    + Versand 10,95 €
    Gesamtpreis 25,64 €
    Öko-zertifiziert
    (DE-ÖKO-034 zertifiziert gem. VO (EG) Nr. 834/2007)

    TrustedShops zertifiziert.
    Grundpreis: 489,67 € / 1 kg
    Daten vom 31.01.23 10:31**
  3. 14,86 €
    Zum Shop
    • PayPal
    • Amazon Payments
    • Kreditkarte
    • Vorkasse
    Emulus 25 mg/g + 25 mg/g Creme Pharmeo AT
    • PayPal
      PayPal wird angeboten
    • Amazon Payments
      Amazon Payments wird angeboten
    • Sofortüberweisung
      Sofortüberweisung wird angeboten
    • Kreditkarte
      Kreditkarte wird angeboten
    • Visa
      Visa wird angeboten
    • MasterCard
      MasterCard wird angeboten
    • Vorkasse
      Vorkasse wird angeboten
    + Versand 4,90 €
    frei ab 55,00 €
    Gesamtpreis 19,76 €
    Grundpreis: 495,33 € / 1 kg
    Daten vom 02.01.23 12:51**
  4. 15,78 €
    Zum Shop
    • PayPal
    • Kreditkarte
    Emulus 25 mg/g + 25 mg/g Creme medikamente-per-klick.de
    • PayPal
      PayPal wird angeboten
    • Kreditkarte
      Kreditkarte wird angeboten
    • Visa
      Visa wird angeboten
    • MasterCard
      MasterCard wird angeboten
    • DHL
    • DPD
    + Versand 5,70 €
    Gesamtpreis 21,48 €
    Grundpreis: 526,00 € / 1 kg
    Daten vom 31.01.23 08:30**
  5. 16,23 €
    Zum Shop
    • Vorkasse
    Emulus 25 mg/g + 25 mg/g Creme preisapo
    • Vorkasse
      Vorkasse wird angeboten
    • DHL
    • DPD
    + Versand 5,65 €
    Gesamtpreis 21,88 €
    Grundpreis: 541,00 € / 1 kg
    Daten vom 31.01.23 11:10**
  6. 19,34 €
    Zum Shop
    • Vorkasse
    Emulus 25 mg/g + 25 mg/g Creme mediherz.de
    • Vorkasse
      Vorkasse wird angeboten
    • DHL
    • DPD
    + Versand 5,65 €
    Gesamtpreis 24,99 €
    Grundpreis: 644,67 € / 1 kg
    Daten vom 31.01.23 11:02**
  7. 22,31 €
    Zum Shop
    • DHL
    • DHL-Packstation
    • Selbstabholung
    + Versand 22,90 €
    Gesamtpreis 45,21 €
    Grundpreis: 743,67 € / 1 kg
    Daten vom 31.01.23 11:30**
  8. 22,99 €
    Zum Shop
    • PayPal
    • Vorkasse
    Emulus 25 mg/g + 25 mg/g Creme Meine Apotheke. Marienbrunn.
    • PayPal
      PayPal wird angeboten
    • PayPal Express
      PayPal Express wird angeboten
    • Sofortüberweisung
      Sofortüberweisung wird angeboten
    • Vorkasse
      Vorkasse wird angeboten
    • DHL
    • DHL-Packstation
    • Selbstabholung
    + Versand 8,99 €
    frei ab 9999,00 €
    Gesamtpreis 31,98 €
    Grundpreis: 766,33 € / 1 kg
    Daten vom 31.01.23 11:11**

Bestelldauer Kunden

Gibt die aktuelle durchschnittliche Lieferzeit in Werktagen nach einer Bestellung beim Anbieter an.

Die Angabe der Bestelldauer basiert auf den bei medizinfuchs abgegebenen Anbieter-Bewertungen zu Bestellungen, die innerhalb der letzten 4 Wochen erfolgt sind.

Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.at ein.

Produktinformation zu Emulus 25 mg/g + 25 mg/g Creme

Emulus ist indiziert zur:

  • Oberflächenanästhesie der Haut im Zusammenhang mit:
  • dem Einführen von Nadeln, z. B. von i.v.-Kathetern oder bei Blutentnahmen,
  • chirurgischen Eingriffen an der Hautoberfläche, bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern.
  • Oberflächenanästhesie der genitalen Schleimhaut, z. B. vor chirurgischen Eingriffen an der Hautoberfläche oder vor einer Infiltrationsanästhesie bei Erwachsenen und Jugendlichen ≥ 12 Jahren.
  • Oberflächenanästhesie von Bein-Ulcera zur Erleichterung der mechanischen Wundreinigung/Debridement nur bei Erwachsenen.

Anwendung

Die Anwendung von Emulus auf der genitalen Schleimhaut, der genitalen Haut oder auf BeinUlcera sollte nur von medizinischem Fachpersonal durchgeführt werden.

Die Schutzmembran der Tube kann mit Hilfe der Verschlusskappe durchbohrt werden. 1 g Emulus entspricht bei der 30-g-Tube etwa einer Länge von 3,5 cm herausgedrückter Creme. Wenn zur Vermeidung einer Überdosierung ein hoher Grad an Präzision bei der Dosierung notwendig ist (d. h. im Fall von Dosierungen bei Neugeborenen im Bereich der Maximaldosis oder wenn zwei Anwendungen innerhalb von 24 Stunden benötigt werden), kann eine Spritze verwendet werden, bei der 1 ml = 1 g beträgt.

Eine dicke Schicht Emulus sollte auf die zu behandelnden Hautareale, einschließlich der genitalen Haut, unter einem Okklusivverband aufgetragen werden. Bei großflächiger Anwendung, wie bei Spalthauttransplantationen, sollte für eine gleichmäßige Verteilung der Creme und zum Schutz der Fläche ein elastischer Verband über dem Okklusivverband aufgebracht werden. Bei
atopischer Dermatitis sollte die Einwirkdauer verringert werden. Bei Eingriffen im Zusammenhang mit der genitalen Schleimhaut ist kein Okklusivverband notwendig. Mit dem Eingriff sollte sofort nach Entfernen der Creme begonnen werden.
Bei Eingriffen im Zusammenhang mit Bein-Ulcera sollte eine dicke Schicht Emulus unter einem Okklusivverband aufgetragen werden. Mit der Reinigung sollte ohne Verzögerung nach Entfernen der Creme begonnen werden.

Die Emulus-Tube ist bei der Behandlung von Bein-Ulcera nur zur einmaligen Anwendung
bestimmt. Die Tube sollte mit dem unverbrauchten Rest nach jeder Behandlung eines Patienten
verworfen werden.

Kontraindikation/Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe oder Lokalanästhetika vom Amidtyp oder einen der in Packungsbeilage genannten sonstigen Bestandteile.

Bei Patienten mit einem Glucose-6-phosphat-Dehydrogenasemangel, vererbter oder idiopathischer Methämoglobinämie besteht ein erhöhtes Potential, Anzeichen einer arzneimittelinduzierten Methämoglobinämie zu entwickeln. Bei Patienten mit Glucose-6-phosphat-Dehydrogenasemangel ist das Antidot Methylenblau zur Methämoglobin-Reduktion unwirksam und ist sogar in
der Lage, das Hämoglobin selbst zu oxidieren. Daher kann Methylenblau nicht angewendet werden.

Aufgrund unzureichender Daten zur Resorption sollte Emulus nicht auf offenen Wunden – ausgenommen Bein-Ulcera – angewendet werden.
Aufgrund der möglicherweise erhöhten Resorption durch die frisch rasierte Haut ist es wichtig, die empfohlene Dosierung, Applikationsfläche und Einwirkdauer einzuhalten.
(Weiteres siehe in der Packungsbeilage)

Wechselwirkungen

Prilocain kann in hoher Dosierung einen Anstieg der Methämoglobinspiegel, insbesondere in Zusammenhang mit Methämoglobin-induzierenden Arzneimitteln (z. B. Sulfonamide, Nitrofurantoin, Phenytoin, Phenobarbital), hervorrufen. Diese Aufzählung ist nicht abschließend.
Bei höheren Emulus-Dosierungen sollte das Risiko für eine verstärkte systemische Toxizität bei Patienten berücksichtigt werden, die andere Lokalanästhetika oder strukturverwandte Substanzen erhalten, da die toxischen Wirkungen additiv sind. Spezielle Studien über Wechselwirkungen von Lidocain/Prilocain mit Antiarrhythmika der Klasse III (z. B. Amiodaron) wurden nicht durchgeführt, es ist aber Vorsicht geboten. 
Arzneimittel, die die Clearance von Lidocain herabsetzen (wie z. B. Cimetidin oder Betablocker), können potentiell toxische Plasmakonzentrationen hervorrufen, wenn Lidocain wiederholt in hoher Dosierung über einen langen Zeitraum angewendet wird.
Kinder und Jugendliche
Spezielle Studien zur Erfassung von Wechselwirkungen bei Kindern wurden nicht durchgeführt. Es ist wahrscheinlich, dass die Wechselwirkungen ähnlich wie bei Erwachsenen sind.

Schwangerschaft

Obwohl die topische Anwendung nur mit einem geringen Grad an systemischer Resorption verbunden ist, sollte die Anwendung von Emulus bei schwangeren Frauen mit Vorsicht erfolgen, da nur unzureichende Daten über die Anwendung von Lidocain/Prilocain-Creme bei Schwangeren vorliegen. Allerdings weisen tierexperimentelle Studien nicht auf direkte oder indirekte schädliche Wirkungen in Bezug auf Schwangerschaft, embryo-fetale Entwicklung, Geburtsvorgang oder postnatale Entwicklung hin. Reproduktionstoxizität zeigte sich im Rahmen von subkutaner/intramuskulärer Anwendung hoher Lidocain- oder Prilocain-Dosen, die die Exposition einer topischen Anwendung wesentlich überstiegen.

Lidocain und Prilocain passieren die Plazentaschranke und können vom fetalen Gewebe resorbiert werden. Es ist davon auszugehen, dass Lidocain und Prilocain bei einer großen Zahl schwangerer Frauen und Frauen im gebärfähigen Alter angewendet wurde. Bisher wurden keine spezifischen Störungen des Reproduktionsprozesses, wie z. B. eine erhöhte Häufigkeit von Missbildungen oder andere direkt oder indirekt schädigende Wirkungen auf den Fetus, berichtet.
Stillzeit
Lidocain und höchstwahrscheinlich auch Prilocain gehen in die Muttermilch über, allerdings in so geringen Mengen, dass bei Anwendung therapeutischer Dosen im Allgemeinen kein Risiko für eine Beeinträchtigung des Kindes besteht. Emulus kann während der Stillzeit angewendet werden, wenn ein klinischer Bedarf besteht.
Quelle: Produktinformation des Herstellers HEUMANN PHARMA GmbH & Co. 

Wird oft zusammen gekauft

63,33 € 38,51 €
38 % Ersparnis
Bei medikamente-per-klick.de
Zum Shop Auf den Merkzettel

Bestseller aus Kategorie

Kunden kauften auch

Pflichtangaben ***

PDF Produktdatenblatt (Pflichttext) Emulus 25 mg/g + 25 mg/g Creme
PDFBeipackzettel Emulus 25 mg/g + 25 mg/g Creme

Indikation

  • Das Arzneimittel enthält zwei Wirkstoffe, die Lidocain und Prilocain heißen. Diese gehören zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die Lokalanästhetika genannt werden.
  • Das Präparat wirkt, indem sie die Hautoberfläche kurzzeitig betäubt. Sie wird vor bestimmten medizinischen Eingriffen auf die Haut aufgetragen. Dies hilft, den Schmerz auf der Haut auszuschalten. Trotzdem kann es sein, dass Sie noch Druck oder Berührung spüren.
  • Erwachsene, Jugendliche und Kinder
    • Sie kann zur Betäubung der Haut angewendet werden vor:
      • einem Nadeleinstich (z. B. wenn Sie eine Injektion bekommen oder zur Blutabnahme).
      • kleineren operativen Eingriffen an der Haut.
  • Erwachsene und Jugendliche
    • Sie kann auch angewendet werden:
      • zur Betäubung der Genitalien vor:
        • einer Injektion.
        • medizinischen Eingriffen wie Warzenentfernung.
      • Ein Arzt oder das medizinische Fachpersonal sollte das Präparat an den Genitalien anwenden.
  • Erwachsene
    • Sie kann auch zur Betäubung der Haut angewendet werden vor:
      • Reinigung oder Entfernung von geschädigter Haut bei Beingeschwüren
  • Für alle anderen Anwendungen als das Auftragen auf der intakten Haut, sollte das Arzneimittel nur auf Empfehlung des Arztes, des medizinischen Fachpersonals oder des Apothekers angewendet werden.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Lidocain oder Prilocain, andere ähnliche Lokalanästhetika oder gegen einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Dosierung von Emulus 25 mg/g + 25 mg/g Creme

  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Anwendung der Creme
    • Wo die Creme aufgetragen wird, wie viel angewendet wird und wie lange sie auf der Haut verweilt, hängt davon ab, wofür sie benötigt wird. Eine halbe 5-g-Tube entspricht etwa 2 g. Ein Gramm Creme, das aus der Tube ausgepresst wird, ist etwa 3,5 cm lang.
    • Die Creme sollte ausschließlich von einem Arzt oder dem medizinischen Fachpersonal auf Genitalien angewendet werden.
    • Wird die Creme auf Beingeschwüren angewendet, sollte ein Arzt oder das medizinische Fachpersonal die Anwendung überwachen
  • Wenden Sie das Präparat nicht auf den folgenden Hautflächen an:
    • Schnitte, Hautabschürfungen oder Wunden, mit Ausnahme von Beingeschwüren.
    • An Stellen mit Hautausschlag oder Ekzemen.
    • An oder in der Nähe der Augen.
    • In der Nase, dem Ohr oder dem Mund.
    • In der Afterregion (Anus).
    • An den Genitalien von Kindern.
    • Personen, die häufig Creme auftragen oder entfernen, sollten sicherstellen, dass der Kontakt mit der Creme vermieden wird, um der Entwicklung einer Überempfindlichkeit vorzubeugen.
  • Anwendung auf der Haut vor kleineren Eingriffen (wie Nadeleinstich oder kleineren Hautoperationen):
    • Eine dicke Schicht Creme wird auf die Haut aufgetragen. Folgen Sie den Anweisungen oder denen des medizinischen Fachpersonals. In bestimmten Fällen muss das medizinische Fachpersonal die Creme auftragen.
    • Die Creme wird dann mit einem Pflaster abgedeckt (Plastikfolie). Dieses wird kurz vor Beginn des Eingriffs entfernt. Wenn Sie die Creme selbst auftragen, stellen Sie sicher, dass Ihnen von Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal Pflaster ausgehändigt wurden.
    • Die übliche Dosis für Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahren beträgt 2 g.
    • Bei Erwachsenen und Jugendlichen über 12 Jahren wird die Creme mindestens 60 Minuten vor dem Eingriff aufgetragen (es sei denn, die Creme wird im Genitalbereich angewendet). Tragen Sie sie jedoch nicht mehr als 5 Stunden vor dem Eingriff auf.
  • Kinder:
    • Anwendung auf der Haut vor kleineren Eingriffen (wie bei einem Nadeleinstich oder kleineren Hautoperationen)
      • Einwirkdauer: ca. 1 Stunde.
    • Neugeborene und Säuglinge von 0 bis 2 Monaten:
      • Bis zu 1 g Creme auf einer Hautfläche, die nicht größer als 10 cm² (10 Quadratzentimeter) ist.
      • Einwirkdauer: höchstens 1 Stunde.
      • Es darf nur eine Einzeldosis innerhalb eines Zeitraumes von 24 Stunden angewendet werden.
    • Säuglinge von 3 bis 11 Monaten:
      • Bis zu 2 g Creme auf einer Hautfläche, die insgesamt nicht größer als 20 cm² (20 Quadratzentimeter) ist.
      • Einwirkdauer: ca. 1 Stunde.
    • Kinder von 1 bis 5 Jahren:
      • Bis zu 10 g Creme auf einer Hautfläche, die insgesamt nicht größer als 100 cm² (100 Quadratzentimeter) ist.
      • Einwirkdauer: ca. 1 Stunde, maximal 5 Stunden.
    • Kinder von 6 bis 11 Jahren:
      • Bis zu 20 g Creme auf einer Hautfläche, die insgesamt nicht größer als 200 cm² (200 Quadratzentimeter) ist.
      • Einwirkdauer: ca. 1 Stunde, maximal 5 Stunden.
      • Bei Kindern über 3 Monaten dürfen maximal 2 Dosen jeweils im Abstand von 12 Stunden innerhalb eines Zeitraumes von 24 Stunden angewendet werden.
      • Die Creme kann bei Kindern mit einer Hauterkrankung, die „atopische Dermatitis" genannt wird, angewendet werden, allerdings beträgt die Einwirkdauer dann nicht mehr als 30 Minuten.
  • Anwendung auf größeren Flächen frisch rasierter Haut bei ambulant durchgeführten Eingriffen (wie Techniken zur Haarentfernung):
    • Befolgen Sie hierbei die Anweisungen Ihres medizinischen Fachpersonals.
    • Die übliche Dosis beträgt 1 g Creme für jede Hautfläche in der Größe von 10 cm2 (zehn Quadratzentimetern), für 1 bis 5 Stunden unter einem Pflaster aufgetragen. Die Creme sollte nicht auf einer frisch rasierten Hautfläche angewendet werden, die größer als 600 cm2 (600 Quadratzentimeter, z. B. 30 cm mal 20 cm) ist. Die Maximaldosis beträgt 60 g.
  • Anwendung auf der Haut vor stationären Eingriffen (z. B. Spalthauttransplantationen), die eine stärkere Betäubung der Haut erfordern:
    • Die Creme kann auf diese Weise bei Erwachsenen und Jugendlichen über 12 Jahren angewendet werden.
    • Die übliche Dosis beträgt 1,5 g bis 2 g Creme für jede Hautfläche in der Größe von 10 cm2 (zehn Quadratzentimetern).
    • Die Creme wird unter einem Pflaster für 2 bis 5 Stunden aufgetragen.
  • Anwendung auf der Haut vor der Entfernung von Dellwarzen-ähnlichen Hautveränderungen, „Mollusca" genannt
    • Die Creme kann bei Kindern und Jugendlichen mit einer Hauterkrankung angewendet werden, die „atopische Dermatitis" genannt wird.
    • Die übliche Dosis hängt von dem Alter des Kindes ab. Sie wird für 30 bis 60 Minuten (30 Minuten, wenn der Patient atopische Dermatitis hat) angewendet. Ihr Arzt, das medizinische Fachpersonal oder der Apotheker wird Ihnen sagen, wie viel Creme Sie anwenden sollen.
  • Anwendung auf der Genitalhaut vor Injektionen von Lokalanästhetika
    • Die Creme kann auf diese Weise bei Erwachsenen und Jugendlichen über 12 Jahren nur von medizinischem Fachpersonal angewendet werden.
    • Die übliche Dosis beträgt 1 g Creme (1 g bis 2 g auf der weiblichen Genitalhaut) für jede Hautfläche in der Größe von 10 cm2 (10 Quadratzentimetern).
    • Die Creme wird aufgetragen und mit einem Pflaster abgedeckt. Dies geschieht für 15 Minuten auf der männlichen Genitalhaut und für 60 Minuten auf der weiblichen Genitalhaut.
  • Anwendung auf der Genitalhaut vor kleineren chirurgischen Eingriffen (wie Warzenentfernung)
    • Die Creme kann auf diese Weise bei Erwachsenen und Jugendlichen über 12 Jahren nur von medizinischem Fachpersonal angewendet werden.
    • Die übliche Dosis beträgt 5 g bis 10 g Creme für 10 Minuten. Es wird kein Pflaster verwendet. Der medizinische Eingriff sollte danach sofort beginnen.
  • Anwendung auf Beingeschwüren vor der Reinigung oder dem Entfernen von geschädigter Haut
    • Die Creme kann auf diese Weise bei Erwachsenen angewendet werden, aber nur unter Aufsicht eines Arztes oder von medizinischem Fachpersonal.
    • Die übliche Dosis beträgt 1 g bis 2 g Creme für jede Hautfläche in der Größe von 10 cm2 bis zu einer Gesamtdosis von 10 g.
    • Die Creme wird unter einem luftdichten Pflaster, wie z. B. einer Plastikfolie, aufgetragen. Dies geschieht für 30 bis 60 Minuten, bevor das Geschwür gereinigt werden soll. Entfernen Sie die Creme mit Verbandmull und beginnen Sie ohne Verzögerung mit der Reinigung.
    • Die Creme kann vor der Reinigung von Beingeschwüren bis zu 15 Mal über einen Zeitraum von 1 - 2 Monaten angewendet werden.
    • Die Creme ist für die Anwendung auf Beingeschwüren nur zum Einmalgebrauch vorgesehen. Entsorgen Sie die Tube mit dem restlichen Inhalt nach jeder Behandlung.
  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten
    • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als angegeben ist oder eine größere Menge, als Ihr Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal Ihnen gesagt hat, informieren Sie diese unverzüglich, auch wenn Sie keine Krankheitsanzeichen bemerken.
    • Beschwerden nach der Anwendung einer zu großen Menge Creme sind unten aufgeführt. Es ist unwahrscheinlich, dass die Beschwerden auftreten, wenn die Creme wie empfohlen angewendet wird.
      • Gefühl von Benommenheit oder Schwindel
      • Kribbeln um den Mund und Taubheit der Zunge
      • Ungewöhnlicher Geschmack
      • Verschwommenes Sehen
      • Klingeln im Ohr
      • Es besteht auch das Risiko einer „akuten Methämoglobinämie" (ein Problem mit der Blutfarbstoff-Konzentration). Dies ist wahrscheinlicher, wenn bestimmte Arzneimittel gleichzeitig genommen wurden. Wenn dies auftritt, wird die Haut aufgrund von Sauerstoffmangel blau-grau.
    • Bei schweren Fällen von Überdosierung können Krankheitsanzeichen wie Krampfanfälle, niedriger Blutdruck, verlangsamte Atmung, Aussetzen der Atmung und veränderter Herzschlag auftreten. Diese Wirkungen können lebensbedrohend sein.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie dieses Arzneimittel anwenden,
      • wenn Sie oder Ihr Kind eine seltene angeborene Krankheit haben, „Glucose-6-phosphat-Dehydrogenasemangel" genannt, die sich auf das Blut auswirkt.
      • wenn Sie oder Ihr Kind ein Problem mit der Blutkonzentration des Blutfarbstoffs Methämoglobin haben, „Methämoglobinämie" genannt.
      • Mit Ausnahme von Beingeschwüren, wenden Sie das Arzneimittel nicht auf Flächen mit Hautausschlag, Schnitten, Hautabschürfungen oder anderen offenen Wunden an. Wenn eines dieser Probleme zutrifft, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie die Creme anwenden.
      • wenn Sie oder Ihr Kind eine juckende Hautkrankheit haben, „atopische Dermatitis" genannt, kann eine kürzere Einwirkzeit ausreichend sein. Eine Einwirkzeit länger als 30 Minuten kann zu einem vermehrten Auftreten von lokalen Gefäßreaktionen führen.
      • wenn Sie spezielle Arzneimittel gegen Herzrhythmusstörungen einnehmen (Antiarrhythmika der Klasse III, wie Amiodaron). In diesem Fall wird der Arzt Ihre Herzfunktion beobachten.
      • Aufgrund der möglicherweise erhöhten Aufnahme durch die frisch rasierte Haut ist es wichtig, die empfohlene Dosierung, Hautfläche und Einwirkdauer einzuhalten.
      • Vermeiden Sie, das Arzneimittel in die Augen zu bekommen, da dies Reizungen verursachen kann. Sollte das Arzneimittel versehentlich in Ihr Auge gelangen, sollten Sie es sofort gut mit lauwarmem Wasser oder Natriumchlorid 9 mg/ml (0,9 %)-Lösung spülen. Achten Sie darauf, dass nichts in Ihr Auge kommt, bis das Gefühl zurückgekehrt ist.
      • Das Arzneimittel sollte nicht an einem geschädigten Trommelfell angewendet werden.
      • Wenn Sie das Präparat vor Impfungen mit Lebendimpfstoffen anwenden (z. B. Tuberkulose-Impfungen), sollten Sie Ihren Arzt oder das medizinische Fachpersonal im vorgegebenen Zeitraum zur Überprüfung des Impfergebnisses noch einmal aufsuchen.
  • Kinder und Jugendliche
    • Bei Säuglingen/Neugeborenen unter 3 Monate wird bis zu 12 Stunden nach Auftragen von Lidocain/Prilocain-Creme häufig ein vorübergehender, klinisch nicht bedeutender Anstieg der Konzentration des Blutfarbstoffes Methämoglobin im Blut beobachtet („Methämoglobinämie").
    • Die Wirksamkeit von Lidocain/Prilocain-Creme bei der Blutentnahme an der Ferse von Neugeborenen oder hinsichtlich der Gewährleistung einer hinreichenden Schmerzlinderung bei einer Beschneidung (Zirkumzision) konnte in klinischen Studien nicht bestätigt werden.
    • Aufgrund unzureichender Daten zur Wirkstoffaufnahme sollte das Präparat bei Kindern (unter 12 Jahren) nicht auf der genitalen Schleimhaut (z. B. in der Scheide) angewendet werden.
    • Das Arzneimittel sollte nicht bei Kindern unter 12 Monate angewendet werden, die gleichzeitig mit anderen Arzneimitteln behandelt werden, die sich auf die Blutkonzentration des Blutfarbstoffes Methämoglobin („Methämoglobinämie") auswirken (z. B. Sulfonamide).
    • Das Arzneimittel sollte nicht bei Frühgeborenen angewendet werden.
  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Dieses Arzneimittel hat keinen oder einen zu vernachlässigenden Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen, wenn es in den empfohlenen Dosierungen angewendet wird.

Schwangerschaft

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Schwangerschaft
    • Es ist unwahrscheinlich, dass die gelegentliche Anwendung der Creme während der Schwangerschaft negative Auswirkungen auf das Ungeborene hat.
  • Stillzeit
    • Die Wirkstoffe in dieser Creme (Lidocain und Prilocain) werden in die Muttermilch ausgeschieden. Die Menge ist jedoch so gering, dass im Allgemeinen kein Risiko für das Kind besteht.
  • Fortpflanzungsfähigkeit
    • Tierstudien zeigten keine Beeinträchtigung der männlichen oder weiblichen Zeugungs- bzw. Gebärfähigkeit.

Einnahme Art und Weise

  • Wenn Sie die Creme auftragen, ist es wichtig, dass Sie exakt den folgenden Anweisungen folgen:
    • 1. Drücken Sie ein Cremehäufchen aus der Tube an der Stelle aus, an der sie benötigt wird (zum Beispiel dort, wo der Nadeleinstich erfolgen soll). Massieren Sie die Creme nicht ein.
    • 2. Ziehen Sie die Papierschicht aus dem mittleren Ausschnitt des Pflasters auf der nicht klebenden Seite ab (es bleibt ein Rahmen aus Papier übrig).
    • 3. Ziehen Sie den Überzug auf der klebenden Seite des Pflasters ab.
    • 4. Legen Sie das Pflaster vorsichtig über das Cremehäufchen. Verteilen Sie die Creme unter dem Pflaster nicht.
    • 5. Drücken Sie die Ecken des Pflasters sorgfältig an. Dann belassen Sie es so für mindestens 60 Minuten.
    • 6. Ihr Arzt oder das medizinische Fachpersonal wird das Pflaster abnehmen und die Creme entfernen, direkt bevor sie den medizinischen Eingriff vornehmen (z. B. direkt bevor die Nadeleinstich eingeführt wird).

Wechselwirkungen bei Emulus 25 mg/g + 25 mg/g Creme

  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel anzuwenden.
    • Dazu gehören auch rezeptfreie und pflanzliche Arzneimittel. Der Grund dafür ist, dass dieses Präparat die Wirkungsweise anderer Arzneimittel beeinflussen kann und andere Arzneimittel einen Einfluss auf dieses Präparat haben können.
    • Teilen Sie Ihrem Arzt und Apotheker insbesondere mit, wenn Sie oder Ihr Kind kürzlich eines der folgenden Arzneimittel angewendet haben oder es bei Ihnen verabreicht wurde:
      • Arzneimittel, Sulfonamide genannt, die bei Infektionen angewendet werden, und Nitrofurantoin
      • Arzneimittel, Phenytoin und Phenobarbital genannt, die bei Epilepsie angewendet werden
      • Andere Lokalanästhetika.
      • Arzneimittel zur Behandlung von unregelmäßigem Herzschlag, wie Amiodaron.
      • Cimetidin oder Betablocker, die einen Anstieg der Lidocain-Konzentrationen im Blut verursachen können. Diese Wechselwirkung ist bei kurzzeitiger Behandlung mit dieser Creme im Rahmen der empfohlenen Dosierungen klinisch nicht bedeutsam.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

Lidocain
25 mg
Prilocain
25 mg
Carbomer 974P
Hilfstoff
Macrogol glycerolhydroxystearat
19 mg Hilfstoff
Natrium hydroxid Lösung 10%
Hilfstoff
Wasser, gereinigt
Hilfstoff
Quelle: ifap Service-Institut für Ärzte und Apotheker GmbH***

Erfahrungsberichte zu Emulus 25 mg/g + 25 mg/g Creme, 30 G

Durchschnitt:
5,00 Sterne
  1. Sehr gute Wirksamkeit

    Top Produkt , wirkt super und um einiges günstiger als Emla

  2. Sehr gutes und günstiges Produkt

    Ein sehr gutes Produkt basierend auf Lidocain und Prilocain und im Vergleich zu EMLA zudem sehr viel günstiger

Generika zu Emulus 25 mg/g + 25 mg/g Creme, 30 G Generika: Gleiche Wirkstoffe – anderer Name

Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

*** medizinfuchs.at bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.

Sitemap / Inhaltsverzeichnis