Wenn Sie unsere Website nutzen, setzen wir und unsere Partner sog. Cookies. Details hierzu und zum Opt-out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hilfe zum Preisvergleich Tel: +49 30 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

Omeprazol Heumann 20mg b Sodbr.magensaftr.Hartk., 14 ST, Heumann Pharma GmbH & Co. Generica KG 79%sparen*
(1)
  • rezeptfrei
  • PZN: DE-07516480
  • Zur Vorbeugung und Behandlung von Magengeschwüren
  • Hilft bei Reizungen und Entzündungen
  • Lindert saures Aufstoßen und Sodbrennen
Packungsgrößen:
Günstigster Preis: 1,85 €
UVP: 8,95 €*
Ersparnis*: 79%
zzgl. Versand: 9,99 €
Bei arzneiDoc
Zum Shop

Preisvergleich Omeprazol Heumann 20mg b Sodbr.magensaftr.Hartk., 14 ST

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • PayPal Plus
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,13 € je Stück Daten vom 20.10.19 06:55
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • PayPal One Touch
  • PayPal Plus
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,15 € je Stück Daten vom 21.10.19 02:02
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
Grundpreis: 0,15 € je Stück Daten vom 20.10.19 06:45
Preis kann jetzt höher sein**
2,40 €
+ Versand 4,90 €
frei ab 55,00 €
Gesamtpreis 7,30 €
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Visa
  • MasterCard
Grundpreis: 0,17 € je Stück Daten vom 21.10.19 02:42
Preis kann jetzt höher sein**
2,46 €
+ Versand 6,95 €
Gesamtpreis 9,41 €
Aponeo bietet viele Produkte auf Medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise sind nur gültig, wenn Sie über die Website von Medizinfuchs zum Aponeo-Shop gehen. Die Abgabemenge bei diesen Artikeln ist teilweise beschränkt. Sonderpreise sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Eine Gutscheineinlösung ist nicht möglich.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,18 € je Stück Daten vom 21.10.19 02:32
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Visa
  • American Express
  • MasterCard
Grundpreis: 0,18 € je Stück Daten vom 21.10.19 02:43
Preis kann jetzt höher sein**
2,49 €
+ Versand 8,95 €
Gesamtpreis 11,44 €
Öko-zertifiziert
(DE-ÖKO-034 zertifiziert gem. VO (EG) Nr. 834/2007)

TrustedShops zertifiziert.
› Weitere Hinweise
Grundpreis: 0,18 € je Stück Daten vom 21.10.19 02:34
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • PayPal One Touch
  • PayPal Plus
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,21 € je Stück Daten vom 20.10.19 19:37
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.at ein.


Produktbeschreibung zu Omeprazol Heumann 20 mg magensaftresistente Hartkapseln


Omeprazol Heumann 20 mg Hartkapseln sind ein pharmazeutisches Produkt der Heumann Pharma GmbH & Co. Generika KG. Die magensaftresistenten Kapseln enthalten Omeprazol als Wirkstoff.

Als Magengeschwür (Ulcus ventriculi) bezeichnet man eine Schädigung der Magenschleimhaut, die sich bis zu den unteren Muskelschichten der Magenwand ausdehnen kann. Häufigste Ursachen dafür sind eine ernährungsbedingte übermäßige Säuremenge im Magen und das Vorhandensein eines Bakteriums namens Helicobacter pylori (HP). Der Krankheitserreger kann sogar im extrem sauren Milieu des Magens überleben und verursacht nach der Infektion eine Magenschleimhautentzündung (Gastritis).

Wird sie nicht behandelt, kommt es begünstigt durch Fehlernährung und ungesunde Lebensgewohnheiten zu einem Überschuss an Magensäure, der ein Magengeschwür auslöst, wenn der Betroffene zugleich zu wenig Magenschleim hat. Magenblutungen treten auf, wenn das Geschwür die weiter unten in der Magenschleimhaut befindlichen Blutgefäße verletzt.

Magengeschwüre können auch vereinzelt durch die häufige Einnahme höherer Dosen nicht-steroidaler Antirheumatika entstehen. Dazu gehören Schmerzmittel, die die Wirkstoffe Diclofenac, Acetylsalicylsäure (ASS) und Ibuprofen beinhalten. Darüber hinaus kann dauerhafter starker Stress die Herstellung des im Magen befindlichen schützenden Schleims hemmen und zugleich die Magensaft-Produktion steigern.

Von Zwölffingerdarmgeschwüren (Ulcus duodeni) sind vor allem Männer über 50 betroffen. Für das Entstehen der Entzündungen im Darm sind ebenfalls HP-Bakterien und eine Magensäure-Überproduktion verantwortlich. Die gutartige Gewebeveränderung befindet sich in der Wand des oberen Verdauungstrakts. Auch der Zwölffingerdarm ist mit Drüsen ausgestattet, die ein alkalisches Sekret herstellen. Es reduziert die im Verdauungsbrei enthaltene Magensäure. Patienten mit Zwölffingerdarmgeschwüren haben unspezifische Symptome wie

  • Völlegefühl und Druck im Oberbauch
  • Schmerzen oberhalb des Bauchnabels
  • Aufstoßen
  • Blähungen
  • Übelkeit bis hin zum Erbrechen
  • Gewichtsabnahme
  • Blutungen
Das in den Omeprazol Heumann 20 mg magensaftresistente Hartkapseln enthaltene Omeprazol dient der Vorbeugung und Behandlung von Geschwüren des Magens und Zwölffingerdarms. Zum Abtöten des HP-Bakteriums kombiniert man sie mit Antibiotika. Außerdem ist das Arzneimittel bei der Behandlung von Entzündungen der Speiseröhre hilfreich, die von der Refluxkrankheit verursacht werden. Dabei steigt der saure Mageninhalt die Speiseröhre hinauf und bewirkt dort eine Reizung und Entzündung.

Reagieren Sie auf den Wirkstoff oder einen sonstigen Bestandteil überempfindlich, sollten Sie die Hartkapseln nicht einnehmen. Das gilt auch für Patienten mit schwerer Leberinsuffizienz, Schwangere und Stillende. Kindern unter 2 Jahren dürfen sie ebenfalls nicht verabreicht werden.
Anwendung
Sie nehmen eine Kapsel Omeprazol Heumann 20 mg einmal täglich idealerweise morgens auf nüchternen Magen unzerkaut und mit ausreichend Flüssigkeit ein. Bei schweren Entzündungen kann die tägliche Dosis auf 40 mg Omeprazol (zwei Kapseln) erhöht werden. Sodbrennen, Magengeschwüre und Speiseröhrenentzündungen werden mit dem Arzneimittel vier bis acht Wochen lang behandelt. Geschwüre im oberen Darmbereich sollten innerhalb von spätestens vier Wochen ausgeheilt sein.

Zusammenfassung:
  • hilft bei der Behandlung von Entzündungen der Speiseröhre
  • für den Einsatz bei Sodbrennen und saurem Aufstoßen

Pflichtangaben ***

PDFBeipackzettel Omeprazol Heumann 20mg b Sodbr.magensaftr.Hartk.

Indikation

  • Das Arzneimittel enthält den Wirkstoff Omeprazol. Er gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die „Protonenpumpenhemmer" genannt werden. Diese wirken, indem sie die Säuremenge, die Ihr Magen produziert, verringern.
  • Das Arzneimittel wird bei Erwachsenen zur kurzzeitigen Behandlung von Refluxbeschwerden (z. B. Sodbrennen, Säurerückfluss) angewendet.
  • Reflux ist der Rückfluss von Säure aus dem Magen in die Speiseröhre, die sich entzünden und Schmerzen verursachen kann. Dadurch kann es bei Ihnen zu Krankheitsanzeichen wie einem bis zum Rachen aufsteigenden brennenden Schmerz in der Brust (Sodbrennen) und einem sauren Geschmack im Mund (Säurerückfluss) kommen.
  • Es kann notwendig sein, die Tabletten 2-3 aufeinander folgende Tage einzunehmen, um eine Besserung der Beschwerden zu erreichen.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen Omeprazol oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind
    • wenn Sie allergisch gegenüber Arzneimitteln sind, die andere Protonenpumpenhemmer enthalten (z. B. Pantoprazol, Lansoprazol, Rabeprazol, Esomeprazol)
    • wenn Sie ein Arzneimittel einnehmen, das Nelfinavir enthält (gegen eine HIV-Infektion).
  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, sprechen Sie vor der Einnahme des Arzneimittels mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Dosierung von Omeprazol Heumann 20mg b Sodbr.magensaftr.Hartk.

  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Die übliche Dosis ist eine 20 mg-Kapsel 1-mal täglich über 14 Tage. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie nach diesem Zeitraum nicht beschwerdefrei sind.
  • Es kann notwendig sein, die Kapseln 2-3 aufeinander folgende Tage einzunehmen, um eine Besserung der Beschwerden zu erreichen.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben als Sie sollten
    • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben als empfohlen, sprechen Sie umgehend mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Wenn Sie die Einnahme einer Dosis vergessen haben, nehmen Sie diese, sobald Sie daran denken. Sollte es jedoch fast Zeit für Ihre nächste Dosis sein, lassen Sie die vergessene Dosis aus. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, um die vergessene Dosis auszugleichen.

Patientenhinweise

  • Nehmen Sie das Arzneimittel nicht länger als 14 Tage ein, ohne Ihren Arzt zu befragen.
  • Wenn Ihre Beschwerden nicht nachlassen oder wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern, suchen Sie Ihren Arzt auf.
  • Das Arzneimittel kann die Anzeichen anderer Erkrankungen verdecken. Sprechen Sie daher umgehend mit Ihrem Arzt, wenn eine der folgenden Anzeichen anderer Erkrankungen des Präparates auf Sie zutrifft:
    • Sie verlieren aus keinem ersichtlichen Grund viel Gewicht und haben Probleme mit dem Schlucken.
    • Sie bekommen Bauchschmerzen oder Verdauungsstörungen.
    • Sie erbrechen Nahrung oder Blut.
    • Sie scheiden schwarzen Stuhl aus (Blut im Stuhl).
    • Sie leiden an schwerem oder andauerndem Durchfall, da Omeprazol mit einer geringen Erhöhung von ansteckendem Durchfall in Verbindung gebracht wird.
    • Sie hatten früher ein Magengeschwür oder eine Operation im Magen-Darm-Bereich.
    • Sie erhalten über 4 oder mehr Wochen eine durchgängige, symptomatische Behandlung von Verdauungsstörungen oder Sodbrennen.
    • Sie leiden seit 4 oder mehr Wochen ständig unter Verdauungsstörungen oder Sodbrennen.
    • Sie haben eine Gelbsucht oder eine schwere Lebererkrankung.
    • Sie sind über 55 Jahre alt und es treten neue oder kürzlich veränderte Beschwerden auf.
  • Patienten sollten Omeprazol nicht zur Vorbeugung einnehmen.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es ist unwahrscheinlich, dass das Arzneimittel Ihre Fähigkeit, Auto zu fahren oder Werkzeuge oder Maschinen zu bedienen, beeinträchtigt. Nebenwirkungen wie Schwindel und Sehstörungen können auftreten. Sie sollten nicht Auto fahren oder Maschinen bedienen, wenn Sie beeinträchtigt sind.

Schwangerschaft

  • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen, wenn Sie schwanger sind oder versuchen schwanger zu werden. Ihr Arzt wird entscheiden, ob Sie das Arzneimittel während dieser Zeit einnehmen können.
  • Ihr Arzt wird entscheiden, ob Sie das Arzneimittel einnehmen können, wenn Sie stillen.

Einnahme Art und Weise

  • Es wird empfohlen, dass Sie Ihre Kapseln morgens einnehmen.
  • Sie können Ihre Kapseln mit dem Essen oder auf nüchternen Magen einnehmen.
  • Schlucken Sie Ihre Kapseln im Ganzen mit einem ½ Glas Wasser. Zerkauen oder zerdrücken Sie die Kapseln nicht, da sie überzogene Pellets enthalten, die verhindern, dass das Arzneimittel durch die Säure zersetzt wird. Es ist wichtig, dass die Pellets nicht beschädigt werden. Diese Mikropellets enthalten den Wirkstoff Omeprazol und sind magensaftresistent überzogen, was sie davor schützt, während der Magenpassage zersetzt zu werden.
  • Die Pellets geben den Wirkstoff im Darm frei, wo er von Ihrem Körper aufgenommen wird, um seine Wirkung zu entfalten.
  • Wenn Sie Schwierigkeiten beim Schlucken der Kapseln haben:
    • Öffnen Sie die Kapsel und schlucken den Inhalt sofort mit einem ½ Glas Wasser herunter oder geben Sie den Inhalt in ein Glas mit stillem (nicht sprudelndem) Wasser, einem säurehaltigem Fruchtsaft (z. B. Apfel, Orange oder Ananas) oder Apfelmus.
    • Rühren Sie die Mischung immer unmittelbar vor dem Trinken um (die Mischung ist nicht klar). Trinken Sie die Flüssigkeit dann sofort.
    • Um sicherzustellen, dass Sie das Arzneimittel vollständig eingenommen haben, spülen Sie das Glas sorgfältig mit einem ½ Glas Wasser aus und trinken Sie es. Verwenden Sie keine Milch oder kohlensäurehaltiges Wasser. Die festen Teilchen enthalten das Arzneimittel - sie dürfen nicht zerkaut oder zerdrückt werden.

Wechselwirkungen bei Omeprazol Heumann 20mg b Sodbr.magensaftr.Hartk.

  • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Dies ist wichtig, weil das Arzneimittel die Wirkung einiger Arzneimittel beeinflussen kann und weil einige Arzneimittel Einfluss auf die Wirkung dieses Arzneimittels haben können.
  • Nehmen Sie das Arzneimittel nicht ein, wenn Sie ein Arzneimittel anwenden, das Nelfinavir enthält (zur Behandlung einer HIV-Infektion).
  • Sie sollten Ihrem Arzt oder Apotheker besonders mitteilen, wenn Sie Clopidogrel einnehmen (angewendet, um Blutgerinnseln vorzubeugen [Pfropfen]).
  • Bitte teilen Sie Ihrem Arzt oder Apotheker mit, wenn Sie eines der folgenden Arzneimittel einnehmen:
    • Ketoconazol, Itraconazol, Posaconazol, Voriconazol (angewendet zur Behandlung von Infektionen, die durch einen Pilz hervorgerufen werden)
    • Digoxin (angewendet zur Behandlung von Herzproblemen)
    • Diazepam (angewendet zur Behandlung von Angstgefühlen, zur Entspannung von Muskeln oder bei Eplepsie)
    • Phenytoin (angewendet bei Epilepsie). Wenn Sie Phenytoin einnehmen, muss Ihr Arzt Sie überwachen, wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels beginnen oder beenden.
    • Arzneimittel, die zur Blutverdünnung angewendet werden, wie z. B. Warfarin oder ander Vitamin-K-Blocker. Ihr Arzt muss Sie möglicherweise überwachen, wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels beginnen oder beenden.
    • Rifampicin (angewendet zur Behandlung von Tuberkulose)
    • Atazanavir (angewendet zur Behandlung einer HIV-Infektion)
    • Tacrolimus (im Falle von Organtransplantationen)
    • Johanniskraut (Hypericum perforatum) (angewendet zur Behandlung von leichten Depressionen)
    • Cilostazol (angewendet zur Behandlung der sogenannten Schaufensterkrankheit [Claudicatio intermittens])
    • Erlotinib (angewendet zur Behandlung von Krebs)
    • Saquinavir (angewendet zur Behandlung einer HIV-Infektion).

 

  • Bei Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Sie können Ihre Kapseln mit dem Essen oder auf nüchternen Magen einnehmen.

Warnhinweise bei Hilfsstoffen

Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit nicht angewendet werden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Chinolingelb
Hilfstoff
Dinatrium hydrogenphosphat
Hilfstoff
Eudragit L 100 - 55
Hilfstoff
Gelatine
Hilfstoff
Hypromellose
Hilfstoff
Macrogol 6000
Hilfstoff
Mannitol
Hilfstoff
Natrium dodecylsulfat
Hilfstoff
Polysorbat 80
Hilfstoff
Talkum
Hilfstoff
Titan dioxid
Hilfstoff
Zucker-Stärke-Pellets
Hilfstoff
  = Maisstärke
Hilfstoff
  = Saccharose
mg Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Omeprazol Heumann 20mg b Sodbr.magensaftr.Hartk., 14 ST

Durchschnitt:
5,00 Sterne

Einfach Perfekt !!!

Sodbrennen mag keiner, ich noch weniger.
Dank Omeprazol fühl ich mich viel besser und habe seitdem auch kein Sodbrennen mehr.
Empfehlenswert !!!



Generika zu Omeprazol Heumann 20mg b Sodbr.magensaftr.Hartk., 14 ST

Generika: Gleiche Wirkstoffe – anderer Name
OmepraDex 20mg, 14 Stück, Dexcel Pharma GmbH
OmepraDex 20mg Dexcel Pharma GmbH 14 Stk.
Omeprazol - 1 A Pharma 20mg bei Sodbrennen, 14 Stück, 1 A Pharma GmbH
8,89 € 3,12 €
65 % Ersparnis
Omeprazol dura S 20mg, 14 Stück, Mylan dura GmbH
Omeprazol dura S 20mg Mylan dura GmbH 14 Stk.
8,95 € 3,18 €
64 % Ersparnis
Ome TAD 20mg bei Sodbrennen Hartkapseln, 14 Stück, TAD Pharma GmbH
Ome TAD 20mg bei Sodbrennen Hartkapseln TAD Pharma GmbH 14 Stk.
8,95 € 4,24 €
53 % Ersparnis
Omeprazol IPA 20mg, 14 Stück, Inter Pharm Arzneimittel GmbH
Omeprazol IPA 20mg Inter Pharm Arzneimittel GmbH 14 Stk.
Omeprazol 20mg elac magensaftres. Hartkapseln, 14 Stück, Inter Pharm Arzneimittel GmbH
Omeprazol 20mg elac magensaftres. Hartkapseln Inter Pharm Arzneimittel GmbH 14 Stk.
8,48 € 7,05 €
17 % Ersparnis


Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.at bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.