Wir verwenden Cookies,

um Ihnen den optimalen Service zu bieten und durch Analysen unsere Webseiten zu verbessern. Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern für Analyse und Marketing, wenn Sie uns mit Klick auf „Akzeptieren“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ablehnen oder widerrufen. Information hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die in unserer Datenschutzerklärung gesondert genannten Dienstleister verarbeiten Ihre Daten auch in den USA. In den USA besteht kein vergleichbares Datenschutzniveau wie in Europa. Es ist möglich, dass staatliche Stellen auf personenbezogene Daten zugreifen, ohne dass wir oder Sie davon erfahren. Eine Rechtsverfolgung ist möglicherweise nicht erfolgversprechend.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um die Webseite zu betreiben.

Hilfe zum Preisvergleich Tel: +49 30 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr
Medikamente Preisvergleich - medizinfuchs.at
Österreichs großer Preisvergleich für Medikamente:
  • über 180 Versandapotheken im Vergleich
  • mehr als 350.000 Medikamente günstig kaufen
Mehr Rabatte, Aktionen & Infos:
» medizinfuchs Newsletter

Günstigste Gesamtbestellung
verschiedener Produkte

Sie benötigen verschiedene Produkte? Der Merkzettel vergleicht den Gesamtpreis aller Produkte und berechnet den günstigsten Anbieter.

Jodetten Henning 1x wöchentlich, 28 ST, Sanofi-Aventis Deutschland GmbH 40%sparen*
28 Stk.
(2)
  • rezeptfrei
  • Tabletten
  • PZN: DE-00271006
  • bei erhöhtem Iodbedarf & Iodmangel
  • präventiv & therapeutisch
  • u.a. nach Kropf-Operation o. Schilddrüsenhormongabe
Jodetten Henning 1x wöchentlich

Jodetten Henning 1x wöchentlich, 28 ST

Wir informieren Sie per E-Mail, sobald sich der Preis ändert.

Was ist der Preisalarm?

Sie können zu jedem Produkt bei medizinfuchs.de einen Preisalarm setzen. Sobald sich der Preis dieses Produktes verändert, werden Sie von uns per E-Mail benachrichtigt. Weiterhin erhalten Sie wertvolle Tipps und Infos rund um das Thema „Gesundheit“.

Sie können den Preisalarm für das jeweilige Produkt jederzeit wieder deaktivieren. Klicken Sie hierfür nur den Deaktivierungs-Link in der Preisalarm-E-Mail.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Hilfe.

Mit dem Klick auf „Preisalarm eintragen“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.at ein. Diese Einwilligung kann jederzeit auf www.medizinfuchs.at/newsletter-abmelden oder am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.
  1. 10,69 €
    Zum Shop
    • PayPal
    • Kreditkarte
    • Rechnung
    • Vorkasse
    • Lastschrift
    Jodetten Henning 1x wöchentlich cleverapo.de
    • PayPal
      PayPal wird angeboten
    • PayPal Express
      PayPal Express wird angeboten
    • PayPal Plus
      PayPal Plus wird angeboten
    • Sofortüberweisung
      Sofortüberweisung wird angeboten
    • Kreditkarte
      Kreditkarte wird angeboten
    • Visa
      Visa wird angeboten
    • American Express
      American Express wird angeboten
    • MasterCard
      MasterCard wird angeboten
    • Rechnung
      Rechnung wird angeboten
    • Vorkasse
      Vorkasse wird angeboten
    • Lastschrift
      Lastschrift wird angeboten
    • DHL
    • DHL-Packstation
    + Versand 19,95 €
    Gesamtpreis 30,64 €
    Grundpreis: 0,38 € / 1 Stk.
    Daten vom 05.10.22 07:11**
  2. 10,72 €
    Zum Shop
    • Vorkasse
    Jodetten Henning 1x wöchentlich tablettenbote.de
    • Vorkasse
      Vorkasse wird angeboten
    • DHL
    • DHL-Packstation
    + Versand 15,35 €
    Gesamtpreis 26,07 €
    Grundpreis: 0,38 € / 1 Stk.
    Daten vom 05.10.22 08:04**
  3. 11,18 €
    Zum Shop
    • Vorkasse
    Jodetten Henning 1x wöchentlich Petersberg-Apotheke
    • PayPal Plus
      PayPal Plus wird angeboten
    • Vorkasse
      Vorkasse wird angeboten
    • DHL
    • DHL-Packstation
    + Versand 9,99 €
    Gesamtpreis 21,17 €
    Grundpreis: 0,40 € / 1 Stk.
    Daten vom 05.10.22 07:37**
  4. 11,26 €
    Zum Shop
    • PayPal
    • Amazon Payments
    • Kreditkarte
    • Rechnung
    • Vorkasse
    • Lastschrift
    Jodetten Henning 1x wöchentlich APONEO
    • PayPal
      PayPal wird angeboten
    • Amazon Payments
      Amazon Payments wird angeboten
    • Kreditkarte
      Kreditkarte wird angeboten
    • Rechnung
      Rechnung wird angeboten
    • Vorkasse
      Vorkasse wird angeboten
    • Lastschrift
      Lastschrift wird angeboten
    Bestelldauer Kunden: 3 Tage
    • DHL
    • DHL-Packstation
    + Versand 6,95 €
    Gesamtpreis 18,21 €
    Grundpreis: 0,40 € / 1 Stk.
    Daten vom 05.10.22 08:02**
  5. 11,34 €
    Zum Shop
    • PayPal
    • Vorkasse
    Jodetten Henning 1x wöchentlich Werratalapotheke
    • PayPal
      PayPal wird angeboten
    • PayPal Express
      PayPal Express wird angeboten
    • PayPal Plus
      PayPal Plus wird angeboten
    • Vorkasse
      Vorkasse wird angeboten
    • DHL
    • DHL-Packstation
    + Versand 9,99 €
    Gesamtpreis 21,33 €
    Grundpreis: 0,41 € / 1 Stk.
    Daten vom 05.10.22 08:06**
  6. 11,38 €
    Zum Shop
    • PayPal
    • Vorkasse
    Jodetten Henning 1x wöchentlich counterapo.de
    • PayPal
      PayPal wird angeboten
    • PayPal Express
      PayPal Express wird angeboten
    • PayPal Plus
      PayPal Plus wird angeboten
    • Vorkasse
      Vorkasse wird angeboten
    • DHL
    • DHL-Packstation
    + Versand 9,99 €
    Gesamtpreis 21,37 €
    Grundpreis: 0,41 € / 1 Stk.
    Daten vom 05.10.22 07:32**
  7. 11,51 €
    Zum Shop
    • PayPal
    • PayPal One Touch
    • Amazon Payments
    • Kreditkarte
    • Rechnung
    • Vorkasse
    • Lastschrift
    Jodetten Henning 1x wöchentlich bodfeld-apotheke.de
    • PayPal
      PayPal wird angeboten
    • PayPal Express
      PayPal Express wird angeboten
    • PayPal One Touch
      PayPal One Touch wird angeboten
    • PayPal Plus
      PayPal Plus wird angeboten
    • Amazon Payments
      Amazon Payments wird angeboten
    • Sofortüberweisung
      Sofortüberweisung wird angeboten
    • Kreditkarte
      Kreditkarte wird angeboten
    • Rechnung
      Rechnung wird angeboten
    • Vorkasse
      Vorkasse wird angeboten
    • Lastschrift
      Lastschrift wird angeboten
    Bestelldauer Kunden: 2 Tage
    • DHL
    • DHL-Packstation
    + Versand 6,98 €
    Gesamtpreis 18,49 €
    ✓ Öko-zertifiziert
    ✓ attraktive Angebote
    ✓ schneller Versand aus Deutschland

    Wir bieten einige Produkte auf Medizinfuchs zu Sonderpreisen an, diese gelten nur, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum Bodfeld-Apotheke-Shop gehen. Diese Sonderpreise sind nicht mit zusätzlichen Gutscheinen kombinierbar.
    Grundpreis: 0,41 € / 1 Stk.
    Daten vom 05.10.22 07:31**
  8. 12,04 €
    Zum Shop
    • PayPal
    • Kreditkarte
    • Vorkasse
    Jodetten Henning 1x wöchentlich Paul Pille – Deine Online-Apotheke
    • PayPal
      PayPal wird angeboten
    • Kreditkarte
      Kreditkarte wird angeboten
      Visa-und Mastercard
    • Vorkasse
      Vorkasse wird angeboten
    Bestelldauer Kunden: 3 Tage
    + Versand 12,00 €
    Gesamtpreis 24,04 €
    Grundpreis: 0,43 € / 1 Stk.
    Daten vom 05.10.22 06:33**

Bestelldauer Kunden

Gibt die aktuelle durchschnittliche Lieferzeit in Werktagen nach einer Bestellung beim Anbieter an.

Die Angabe der Bestelldauer basiert auf den bei medizinfuchs abgegebenen Anbieter-Bewertungen zu Bestellungen, die innerhalb der letzten 4 Wochen erfolgt sind.

Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.at ein.

Produktinformation zu Jodetten Henning 1x wöchentlich

Bei den Jodetten Henning 1x wöchentlich handelt es sich um ein apothekenpflichtiges Arzneimittel der Sanofi Aventis Deutschland GmbH. Zum Einsatz kommt es in erster Linie im Rahmen einer vorbeugenden Maßnahme gegen Jodmangel. Konkret dient der als Kaliumsalz enthaltene Wirkstoff Iodid der Prävention einer Kropfentwicklung sowie der gezielten ergänzenden Deckung des Jodbedarfs.

Indikation/Anwendung der Jodetten Henning 1x wöchentlich

Bei Jod handelt es sich um ein vergleichsweise kleines und daher häufig unterschätztes Spurenelement. Eine Unterversorgung kann entsprechend fatale Folgen nach sich ziehen. Neben einer Vergrößerung der Schilddrüse (Kropf) zählen brüchige Nägel, chronische Müdigkeit und depressive Stimmung zu den wichtigsten Symptomen. Besonders gefürchtet ist die Entwicklung eines sogenannten Iodmangelkropfes. Wird das Defizit an dem essentiellen Spurenelement rechtzeitig erkannt und mit den Jodetten Henning 1x wöchentlich gezielt behandelt, so kann diese zumeist erfolgreich verhindert werden. Vergleichbares gilt bei der Vorbeugung einer wiederholten Kropfbildung. Darüber hinaus wird das Mittel zur Behandlung eines bereits vorliegenden Iodmangelkropfes bei Jugendlichen und jüngeren Erwachsenen angewendet.

Inhaltsstoffe der Jodetten Henning 1x wöchentlich

Neben 2 mg hochwertigem und optimal vom menschlichen Körper aufnehmbarem Kaliumiodid als Wirkstoff enthält das Schilddrüsenarzneimittel die Hilfsstoffe:
Hypromellose, hydriertes Rizinusöl, Crospovidon, Natrium cyclamat, mikrokristalline Cellulose sowie leichtes, basisches Magnesium carbonat.

Kontraindikation/Gegenanzeigen

Für Menschen mit einer Allergie gegen Kaliumiodid oder einen anderen Inhaltsstoff ist das Schilddrüsenarzneimittel nicht geeignet.
Bei einer Entzündung der Gefäße, einer Schilddrüsenüberfunktion sowie gutartigen, hormonbildenden Knoten darf das Arzneimittel nicht eingenommen werden.
Weitere Informationen zu Risiken und Nebenwirkungen finden Sie in der Packungsbeilage.

Dosierung/Darreichungsform der Jodetten Henning 1x wöchentlich

Die für Kinder und Erwachsene empfohlene Dosis liegt bei maximal einer Tablette pro Woche.
Kleinkinder unter 6 Jahren erhalten ½ Tablette wöchentlich.
Diese Verzehrmenge darf nicht überschritten werden, es sei denn, eine Dosissteigerung wurde ausdrücklich vom Arzt angeordnet.
Die Einnahme erfolgt mit ausreichend Flüssigkeit wie beispielsweise einem halben Glas Wasser im Anschluss an eine Mahlzeit.
Kindern wird die Tablette idealerweise nach Vermischen mit einem Getränk, einer Suppe oder einer anderen Speise verabreicht.
Da die Tabletten schnell zerfallen, lassen sie sich leicht in Wasser oder Saft auflösen. Vor allem bei der Vergabe des Arzneimittels an Säuglinge und Kleinkinder ist diese Form der Einnahme empfehlenswert.

Ergänzende Informationen

Während der Schwangerschaft und Stillzeit besteht ein erhöhter Iodbedarf, der eine gezielte und zuverlässige Jodversorgung besonders wichtig macht. Jedoch sollte vor einer Anwendung des Schilddrüsenarzneimittels unbedingt der Arzt konsultiert werden.

Pflichtangaben ***

Indikation

  • Das Arzneimittel ist ein Schilddrüsenarzneimittel. Es enthält als Wirkstoff Iodid (als Kaliumsalz) und wird zur Vorbeugung eines Iodmangelkropfes und zur gleichzeitigen Ergänzung des Iodbedarfs angewendet.
  • Das Arzneimittel wird angewendet zur
    • Vorbeugung einer Kropfentwicklung bei bestehendem Iodmangel,
    • Vorbeugung einer erneuten Kropfentwicklung nach Abschluss einer Behandlung (Schilddrüsenhormongabe oder Operation) eines Iodmangelkropfes,
    • Behandlung eines Kropfes bei Kindern, Jugendlichen und jüngeren Erwachsenen.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Kaliumiodid oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind,
    • bei Schilddrüsenüberfunktion,
    • bei gutartigen, hormonbildenden Knoten oder unkontrolliert hormonbildenden Bezirken der Schilddrüse,
    • bei hypokomplementämischer Vaskulitis (Entzündung der Gefäße) und
    • bei Dermatitis herpetiformis Duhring (chronische Hautentzündung).

Dosierung von Jodetten Henning 1x wöchentlich

  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis beträgt
    • Kinder und Erwachsene nehmen pro Woche eine Tablette. Die maximale Einzeldosis ist damit eine Tablette. Die Dosis für Kleinkinder (unter 6 Jahren) liegt bei 1/2 Tablette pro Woche. Ihr Arzt entscheidet im Einzelfall, ob eine Dosissteigerung notwendig ist.
  • Dauer der Anwendung
    • Die vorbeugende Gabe des Arzneimittels muss im Allgemeinen über Jahre, nicht selten lebenslang, erfolgen.
    • Über die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt.
  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Wenden Sie sich bitte umgehend an Ihren Arzt, er wird über eventuell erforderliche Maßnahmen entscheiden.
  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Die Einnahmeempfehlung „ein Mal pro Woche" zeigt schon, dass das Präparat nicht immer ganz genau am gleichen Tag einer Woche eingenommen werden müssen. Es empfiehlt sich, zwischen den Einnahmen Abstände von 7 - 10 Tagen einzuhalten. Wenn Sie die wöchentliche Einnahme vergessen haben, können Sie dies im Laufe der nächsten Tage nachholen. Nehmen Sie aber nicht die doppelte Menge auf einmal ein.
  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen
    • Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels unterbrechen oder vorzeitig, z. B. aufgrund einer Nebenwirkung, abbrechen, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen.
    • Vor der geplanten Einnahme soll geprüft werden, ob eine Schilddrüsenüberfunktion oder ein Knotenkropf vorliegt bzw. bekannt ist. Bei bestehendem Knotenkropf könnte mit der Tabletteneinnahme eine Schilddrüsenüberfunktion herbeigeführt werden.
    • Wird bei Ihnen eine iodvermittelte Überempfindlichkeitsreaktion vermutet, ist ein differenziertes Herangehen erforderlich. Überempfindlichkeitsreaktionen auf iodhaltige Röntgenkontrastmittel oder allergische Reaktionen auf iodhaltige Nahrungsmittel werden in der Regel nicht durch den Iodanteil ausgelöst.
    • Ist dagegen bei Ihnen die seltene Reaktion auf ein iodhaltiges Arzneimittel bekannt, wie z. B. eine hypokomplementämische Vaskulitis (Entzündung der Gefäße) oder eine Dermatitis herpetiformis Duhring (chronische Hautentzündung), dürfen Sie nicht mit iodhaltigen Arzneimitteln behandelt werden, da höhere Ioddosen eine Verschlimmerung der Grunderkrankung auslösen.
    • Ältere Menschen
      • Bei älteren Patienten mit lange bestehendem Kropf kann es in Einzelfällen zu einer iodbedingten Schilddrüsenüberfunktion kommen.
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es gibt keine Hinweise, dass Iodid die Verkehrstüchtigkeit, das Bedienen von Maschinen oder Arbeiten ohne festen Halt beeinträchtigt.

Schwangerschaft

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein, oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Die Einnahme von Iodid und iodhaltigen Präparaten sollte nur unter Nutzen-Risiko-Abwägung auf ausdrückliche Verordnung des Arztes erfolgen.
  • Schwangerschaft
    • Sowohl ein Iodmangel als auch eine Iodüberdosierung können in der Schwangerschaft zu einer Schädigung des ungeborenen Kindes führen.
    • In der Schwangerschaft besteht ein erhöhter Iodbedarf, so dass eine ausreichende Iodzufuhr besonders wichtig ist. Bei einer Anwendung von Iodpräparaten mit Dosierungen bis zu 200 µg täglich sind bisher keine Risiken bekannt geworden.
    • Da Iod die Plazenta durchquert und das ungeborene Kind erreicht, sollten höhere Dosierungen nur bei einem klinisch nachgewiesenen Iodmangel eingenommen werden, um eine Unterfunktion der Schilddrüse und eine Kropfbildung beim ungeborenen Kind zu vermeiden.
    • Aufgrund des sehr hohen Iodgehaltes und der vorgesehenen Einnahme von 1 Tablette pro Woche ist eine Anwendung dieses Arzneimittels in der Schwangerschaft nicht empfehlenswert.
    • Während dieser Zeit sollten Schwangere mit täglichen niedrigen Ioddosen, die zur Aufrechterhaltung physiologischer Iodspiegel notwendig sind, behandelt werden.
  • Stillzeit
    • In der Stillzeit besteht ein erhöhter Iodbedarf, so dass eine ausreichende Iodzufuhr besonders wichtig ist.
    • Bei einer Anwendung von Iodpräparaten mit Dosierungen bis zu 200 µg täglich sind bisher keine Risiken bekannt geworden. Iod wird in die Muttermilch ausgeschieden und dort angereichert. Aufgrund des sehr hohen Iodgehaltes und der vorgesehenen Einnahme von 1 Tablette pro Woche ist eine Anwendung dieses Arzneimittels in der Stillzeit nicht empfehlenswert. Während dieser Zeit sollten stillende Mütter mit täglichen niedrigen Ioddosen, die zur Aufrechterhaltung physiologischer Iodspiegel notwendig sind, behandelt werden.

Einnahme Art und Weise

  • Nehmen Sie das Arzneimittel nach einer Mahlzeit mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. einem halben Glas Wasser) ein. Besonders bei Kindern empfiehlt sich die Einnahme nach Vermischen mit Nahrung (z. B. Suppe) oder einem Getränk. Die Tabletten zerfallen leicht und können deshalb auch in Saft oder Wasser aufgelöst werden. Diese Art der Einnahme ist besonders für Säuglinge und Kinder zu empfehlen.

Wechselwirkungen bei Jodetten Henning 1x wöchentlich

  • Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.
    • Iodmangel erhöht, Iodüberschuss vermindert das Ansprechen auf eine medikamentöse Therapie der Schilddrüsenüberfunktion. Daher sollte jede vermeidbare Iodgabe vor und während der Behandlung der Schilddrüsenüberfunktion unterbleiben.
    • Substanzen, die über den gleichen Mechanismus wie Iodid in die Schilddrüse eingeschleust werden (wie z. B. Perchlorat), aber auch Substanzen, die selbst nicht transportiert werden (wie Thiocyanat bei Konzentrationen über 5 mg / dl), hemmen die Iodaufnahme der Schilddrüse.
    • Iodaufnahme und Iodumsatz der Schilddrüse werden durch körpereigenes und von außen zugeführtes TSH (die Schilddrüse stimulierendes Hormon) angeregt.
    • Gleichzeitige Behandlung mit hohen Ioddosen, die die Hormonausschüttung aus der Schilddrüse hemmen, und Lithiumsalzen (Arzneimittel vorwiegend zur Behandlung psychiatrischer Erkrankungen) kann die Entstehung eines Kropfes und einer Schilddrüsenunterfunktion begünstigen.
    • Höhere Dosen Kaliumiodid in Verbindung mit kaliumsparenden, harntreibenden Mitteln können zu einem erhöhten Kaliumspiegel führen.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

Kalium iodid
2000 µg
Iodid Ion
1529 µg
Cellulose, mikrokristallin
Hilfstoff
Crospovidon
Hilfstoff
Hypromellose
Hilfstoff
Magnesium carbonat, leicht, basisch
Hilfstoff
Natrium cyclamat
Hilfstoff
Rizinusöl, hydriert
Hilfstoff

Erfahrungsberichte zu Jodetten Henning 1x wöchentlich, 28 ST

Durchschnitt:
5,00 Sterne
  1. Medikament nur 1 x wöchentlich

    Ich bin zufrieden, dass ich es nur 1 x wöchentlich nehmen muss. Ich merke sofort, wenn ich es einmal vergessen habe .

  2. Einmal wöchentlich Jodetten

    Jeder entscheidet natürlich für sich selbst, ich persönlich finde die Tabletten ganz gut. Mein Arzt hat mir das auch unter anderem empfohlen.
    Einmal in der Woche, wie schon in der Beschreibung steht, nehme ich die Tabletten und es gibt keine Probleme.
    Verträglichkeit ist auch in Ordnung, also alles gut

Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

*** medizinfuchs.at bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.

Sitemap / Inhaltsverzeichnis