Wir verwenden Cookies,

um Ihnen den optimalen Service zu bieten und durch Analysen unsere Webseiten zu verbessern. Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern für Analyse und Marketing, wenn Sie uns mit Klick auf „OK“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ablehnen oder widerrufen. Information hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die in unserer Datenschutzerklärung gesondert genannten Dienstleister verarbeiten Ihre Daten auch in den USA. In den USA besteht kein vergleichbares Datenschutzniveau wie in Europa. Es ist möglich, dass staatliche Stellen auf personenbezogene Daten zugreifen, ohne dass wir oder Sie davon erfahren. Eine Rechtsverfolgung ist möglicherweise nicht erfolgversprechend.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um die Webseite zu betreiben.

Einstellungen
Hilfe zum Preisvergleich Tel: +49 30 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

  • rezeptfrei
  • PZN: DE-12412794
  • Beruhigung für den Darm bei Lactoseunverträglichkeit
  • enthält Enzym Lactase zur Verdauung von Milchzucker
  • Milch, Käse und Joghurt ohne Beschwerden genießen
Günstigster Preis: 29,95 €
UVP: 39,95 €*
Ersparnis*: 25%
zzgl. Versand: 18,00 €
Bei eurapon.de
Zum Shop

Preisvergleich Lactrase 6000 FCC Tbl. Klickspender-Nachfüllpack, 480 ST

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
29,95 €
+ Versand 18,00 €
frei ab 250,00 €
Gesamtpreis 47,95 €
Grundpreis: 0,06 € / 1 Stk. Daten vom 02.08.21 14:58
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,07 € / 1 Stk. Daten vom 02.08.21 14:01
Preis kann jetzt höher sein**
31,96 €
+ Versand 20,00 €
Gesamtpreis 51,96 €
20 € für eine Paket von 1 kg, jedes weitere angefangene kg zusätzlich 2,20 €
› Zusatzgebühren
  • Vorkasse
Grundpreis: 0,07 € / 1 Stk. Daten vom 02.08.21 13:31
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • PayPal Plus
  • Vorkasse
Grundpreis: 0,07 € / 1 Stk. Daten vom 02.08.21 14:06
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • PayPal Plus
  • Vorkasse
Grundpreis: 0,07 € / 1 Stk. Daten vom 02.08.21 14:34
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal Plus
  • Vorkasse
Grundpreis: 0,07 € / 1 Stk. Daten vom 05.05.21 13:22
Preis kann jetzt höher sein**
32,50 €
+ Versand 22,90 €
Gesamtpreis 55,40 €
Grundpreis: 0,07 € / 1 Stk. Daten vom 02.08.21 07:30
Preis kann jetzt höher sein**
32,64 €
+ Versand 13,90 €
frei ab 100,00 €
Gesamtpreis 46,54 €
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Vorkasse
Grundpreis: 0,07 € / 1 Stk. Daten vom 02.08.21 09:04
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.at ein.


Produktinformation zu Lactrase 6000 FCC Tbl. im Klickspender-Nachfüllpack

Lactrase 6000 FCC Tab.im Klickspender-Nachfüllpack ist ein Nahrungsergänzungsmittel der Pro Natura Gesellschaft Für Gesunde Ernährung mbH. Das Produkt enthält das Enzym Lactase. Die Tabletten helfen, Milchzucker zu verdauen. Damit können Personen, die unter Laktoseintoleranz leiden, wieder Milchprodukte zu sich nehmen, ohne unangenehme Folgen wie Bauchschmerzen, Blähungen oder Durchfall.

Bei Lactoseunverträglichkeit unterstützt Lactrase® den Darm beim Verdauen von Milchzucker

Der Körper aller Babys produziert Laktase. Sie ist notwendig, um die Laktose (Milchzucker) aus der Muttermilch im Dünndarm in Glukose und Galaktose aufzuspalten. Diese Zucker gelangen dann ins Blut und können zur Gewinnung von Energie benutzt werden.


Bei Erwachsenen nimmt die Laktaseproduktion in der Regel ab. Geht die Produktion genetisch bedingt sehr stark zurück, gelangt Milchzucker bis in den Dickdarm. Dort wird er von Darmbakterien abgebaut. Dabei entstehen Säuren und Gase. Der Darm nimmt dabei vermehrt Flüssigkeit auf. So kommt es zu Blähungen, Durchfällen und Bauchkrämpfen.

Nahrungsergänzung mit Lactrase 6000 FCC Tbl. ermöglicht bessere Verwertung von Milchzucker

Um die Begleiterscheinungen von Lactasemangel zu vermeiden, versuchen viele von Intoleranz Betroffene, Lebensmittel mit Milchzucker zu vermeiden. Das ist nicht so einfach, zumal der Geschmack laktosefreier Nahrungsmittel nicht immer zufriedenstellend ist. Lactrase Tabletten ersetzen das fehlende Enzym, sodass Beschwerden, welche sonst bis zu zwei Stunden nach Nahrungsaufnahme auftreten können, wegfallen.


Die Einheit FCC (Food Chemical Codex) ist ein Maß für die Stärke der Enzymwirkung. Pro Natura produziert Lactrase® in den Stärken FCC 1500, 3300, 6000, 12000 und 18000. Je höher die FCC-Zahl ist, desto höher ist die Dosierung des Wirkstoffs.

Einnahme von Lactrase 6000 FCC Tabletten

Sie sollten die Tabletten direkt vor dem Genuss lactosehaltiger Speisen einnehmen. Die körpereigene Lactaseproduktion ist individuell unterschiedlich. Deshalb ist es sinnvoll, die geeignete Menge auszutesten, damit sie Ihren besonderen diätischen Erfordernissen entspricht. Beim Verzehr von Speisen mit 5–10 g Lactose reicht in der Regel eine Tablette Lactrase® 6000 FCC aus.


Der Arzneistoff in Lactrase 6000 Tabletten, das Enzym Lactase, bewirkt ausschließlich die Aufspaltung von Milchzucker in Ihrer Nahrung. Daher sind keine Überdosierungen und unerwünschten Nebenwirkungen zu erwarten. Auch Schwangere, stillende Mütter und Kinder können Lactrase einnehmen. Lactrase 6000 im günstigen Nachfüllpack für den Klickspender können Sie über Online-Apotheken bestellen.

Pflichtangaben ***



Erfahrungsberichte zu Lactrase 6000 FCC Tbl. Klickspender-Nachfüllpack, 480 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben




Mehr Produkte aus den Kategorien
* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.at bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.
Sitemap / Inhaltsverzeichnis