Wir verwenden Cookies,

um Ihnen den optimalen Service zu bieten und durch Analysen unsere Webseiten zu verbessern. Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern für Analyse und Marketing, wenn Sie uns mit Klick auf „OK“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Information hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um die Webseite zu betreiben.

Cookie-Einstellungen
Hilfe zum Preisvergleich Tel: +49 30 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

Restaxil, 30 ML, PharmaSGP GmbH
(8)
  • rezeptfrei
  • PZN: DE-12895108
  • bei Nervenschmerzen (Neuralgien)
  • bei schmerzhaften Neuropathien/Polyneuropathien
  • für Erwachsene
Günstigster Preis: 20,28 €
UVP: 26,90 €*
Ersparnis*: 25%
zzgl. Versand: 15,35 €
Bei tablettenbote.de
Zum Shop

Preisvergleich Restaxil, 30 ML

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
Grundpreis: 67,60 € / 100 ml Daten vom 02.12.20 06:44
Preis kann jetzt höher sein**
20,29 €
+ Versand 18,00 €
frei ab 250,00 €
Gesamtpreis 38,29 €
Grundpreis: 67,63 € / 100 ml Daten vom 03.12.20 05:02
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • PayPal Plus
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Visa
  • American Express
Grundpreis: 67,83 € / 100 ml Daten vom 02.12.20 07:42
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
Grundpreis: 70,10 € / 100 ml Daten vom 02.12.20 18:33
Preis kann jetzt höher sein**
21,49 €
+ Versand 15,00 €
Gesamtpreis 36,49 €
Grundpreis: 71,63 € / 100 ml Daten vom 02.12.20 21:34
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Plus
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
Grundpreis: 71,73 € / 100 ml Daten vom 03.12.20 04:39
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Visa
  • MasterCard
Grundpreis: 71,73 € / 100 ml Daten vom 01.12.20 06:09
Preis kann jetzt höher sein**
21,92 €
+ Versand 8,00 €
frei ab 70,00 €
Gesamtpreis 29,92 €
  • PayPal
Grundpreis: 73,07 € / 100 ml Daten vom 02.12.20 06:44
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.at ein.


Produktinformation zu Restaxil

Restaxil ist ein zugelassenes homöopathisches Arzneimittel von PharmaSGP, das der Behandlung von Nervenschmerzen dient. Die Arzneitropfen enthalten eine Zubereitung aus 5 verschiedenen Wirkstoffen. Diese sind gut verträglich und wirken ohne Neben- oder Wechselwirkungen neuralgischen Schmerzen entgegen.

Anwendungsbereich von Restaxil

Neuralgische Schmerzen entstehen durch geschädigte oder gereizte Nerven. Sie sind zumeist reißend-ziehend und treten attackenweise auf. Sie können am gesamten Körper auftreten. Durch Neuropathien bedingte Nervenschmerzen sind dagegen länger anhaltend und äußern sich anhand kribbelnd-tauber bis schmerzhaft-brennender Missempfindungen. Sie treten häufig in Beinen und Füßen auf. Aber auch muskelkaterartige Rückenschmerzen, die beispielsweise mit einer Fibromyalgie einhergehen, können mit Restaxil behandelt werden.

Wirkstoffe und Wirkungsweise von Restaxil

Restaxil beinhaltet einen speziellen Komplex aus fünf pflanzlichen Wirkstoffen:
  • Spigelia anthelmia (Wurmkraut)
  • Iris versicolor
  • Gelsemium sempervirens
  • Cimicifuga racemosa (Traubensilberkerze)
  • Cyclamen purpurascens (Europäisches Alpenveilchen)
Diese pflanzlichen Wirkstoffe sind bekannt dafür, unverdünnt die eigentlich zu behandelnden Schmerzen hervorzurufen. Gemäß dem Ähnlichkeitsprinzip wurden diese in Restaxil speziell zusammengesetzt und homöopathisch so verdünnt, dass sie eine Beruhigung der gereizten Nervenbahnen bewirken und so die beschriebenen Beschwerden wirksam lindern.

Wann Restaxil nicht angewendet werden darf

  • bei einer Allergie gegenüber einem der Inhaltsstoffe
  • bei Alkoholkrankheit
  • vor dem 18. Lebensjahr

Einnahme und Dosierung von Restaxil

Sie nehmen unverdünnt und unabhängig von Ihren Mahlzeiten ein:
  • bei akuten Schmerzen 5 bis 10 Tropfen alle 30 bis 60 Minuten (maximal 12 Einnahmen täglich)
  • bei chronischen Schmerzen ein- bis dreimal täglich 5 bis 10 Tropfen
Behandeln Sie akute Nervenschmerzen nicht länger als eine Woche im Rahmen einer Selbstmedikation, ohne mit Ihrem Arzt/Homöopathen gesprochen zu haben. Mit dem Rückgang Ihrer Beschwerden sollten Sie auch die Häufigkeit Ihrer Anwendungen herabsetzen. Restaxil eignet sich grundsätzlich auch für eine Langzeitanwendung. Besprechen Sie diese aber bitte mit Ihrem Arzt.

Restaxil während der Schwangerschaft und Stillzeit

Zur Anwendung bei schwangeren und stillenden Frauen liegen nicht genügend Daten vor. Besprechend Sie die Einnahme von Restaxil daher mit Ihrem behandelnden Arzt, Gynäkologen oder Homöopathen.

Warnhinweise bei Hilfsstoffen

Die Flüssigkeit enthält 18 Vol.-% Alkohol. Restaxil kann daher für Kinder, Schwangere, Stillende, Alkoholkranke oder Menschen mit Hirnschädigungen problematisch sein.

Erhältliche Packungsgrößen von Restaxil

Sie können die Restaxil Arzneitropfen rezeptfrei in zwei verschiedenen Packungsgrößen in der Apotheke oder Online Apotheke Ihres Vertrauens bestellen:
  • 30 Milliliter
  • 50 Milliliter

Pflichtangaben ***

PDFBeipackzettel Restaxil

Warnhinweise bei Hilfsstoffen

Enthält 0,05-0,5 g Alkohol pro Einzelgabe. Ein potenzielles gesundheitliches Risiko besteht u. a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Hirngeschädigten, Schwangeren und Kindern.


Erfahrungsberichte zu Restaxil, 30 ML

Durchschnitt:
5,00 Sterne

Gut

Tropfen sind bei regelmäßiger Einnahme gut. Nebenwirkungen hatte ich keine.

Restaxill

E.W. nehme dieses Produkt seit einem Jahr ( 04.2019 ) leide unter
Nervenschmerzen ( Poloneuropathie ) kann das Produkt nur
weiter empffehlen,wenn ihr Restaxil in der Apotheke kauft ganz klar
dass es teuerer Ist, schaut ins Inter nach!

Restaxil

Wirkt wunderbar. Schon nach kurzer Zeit lassen die Schmerzen in den Beinen nach.

Restaxil

Das Einzige, das mir geholfen hat. Keine Nebenwirkungen, gute Verträglichkeit.

Danke

Hilf !

Sehr gut

Ich bin 80 Jahre alt und habe Kribbeln in den Beinen.
Dieses Medikament hilft mir sehr gut :-)

Retaxil

hilfreich bei Nervenschmerzen. Nachdem mein Ischiasnerv über Monate zum Humpeln zwang half Retaxil das es erst erträglich dann nur noch stoßweise schmerzte Die einnahme erfolgte zusammen mit Gelencium und Schmerzsalbe.

Sehr Gut

Das Medikament hilft sehr gut. Ich würde es sofort weiterempfehlen. Keine Nebenwirkungen. Alles gut





* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.at bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.