Hilfe zum Preisvergleich Tel: +49 30 - 94 888 740 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Hersteller/ Vertriebe
Wirkstoffe
Preis
Preis max. (€):  
Kundenbewertungen

Blähungen

Sortierung:
Ansicht:
Zur Kompaktansicht wechseln Zur Listenansicht wechseln Zur Gallerieansicht wechseln
SAB SIMPLEX, 100 ST, Pfizer Pharma PFE GmbH
ab  13,22 €
40% Ersparnis
Pfizer Pharma PFE GmbH
100 Stück
Grundpreis: 0,13 € / 1 Stk.
LEFAX, 20 ST, Bayer Vital GmbH
ab  2,93 €
51% Ersparnis
Bayer Vital GmbH
20 Stück
Grundpreis: 0,15 € / 1 Stk.
Windsalbe, 50 ML, Herbaria Kräuterparadies GmbH
ab  4,33 €
39% Ersparnis
Herbaria Kräuterparadies GmbH
50 Milliliter
Grundpreis: 8,66 € / 100 ml
Sidroga Bio Kinder-Fencheltee, 20 ST, Sidroga Gesellschaft Für Gesundheitsprodukte mbH
ab  2,13 €
49% Ersparnis
Sidroga Gesellschaft Für Gesundheitsprodukte mbH
20 Stück
Grundpreis: 0,11 € / 1 Stk.
Flatulini, 2 G, Biologische Heilmittel Heel GmbH
ab  7,17 €
45% Ersparnis
Biologische Heilmittel Heel GmbH
2 Gramm
Grundpreis: 358,50 € / 100 g
WELEDA Baby-Bäuchleinöl, 50 ML, Weleda AG
ab  7,20 €
34% Ersparnis
Weleda AG
50 Milliliter
Grundpreis: 14,40 € / 100 ml
IBEROGAST, 50 ML, Bayer Vital GmbH
ab  10,89 €
49% Ersparnis
Bayer Vital GmbH
5 von 5 Sternen (bei 5 Bewertungen)
50 Milliliter
Grundpreis: 21,78 € / 100 ml
mama natura Bellilin Tabletten, 40 ST, Dhu-Arzneimittel GmbH & Co. KG
ab  6,07 €
45% Ersparnis
Dhu-Arzneimittel GmbH & Co. KG
40 Stück
Grundpreis: 0,15 € / 1 Stk.
GLYCILAX, 12 ST, Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG
ab  3,08 €
49% Ersparnis
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG
3 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
12 Stück
Grundpreis: 0,26 € / 1 Stk.
SAB SIMPLEX, 30 ML, Pfizer Pharma PFE GmbH
ab  4,74 €
47% Ersparnis
Pfizer Pharma PFE GmbH
30 Milliliter
Grundpreis: 15,80 € / 100 ml
Bäuchlein-Salbe Babynos, 10 ML, Dentinox Lenk & Schuppan KG
ab  0,98 €
46% Ersparnis
Dentinox Lenk & Schuppan KG
10 Milliliter
Grundpreis: 9,80 € / 100 ml
BiGaia, 5 ML, Pädia GmbH
ab  12,20 €
36% Ersparnis
Pädia GmbH
4 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
5 Milliliter
Grundpreis: 244,00 € / 100 ml
Kirschkernkissen 10x10cm f. Baby, 1 ST, Dr. Junghans Medical GmbH
ab  1,97 €
56% Ersparnis
Dr. Junghans Medical GmbH
1 Stück
Grundpreis: 1,97 € / 1 Stk.
Lactobact Baby, 60 G, Hlh Bio Pharma Vertriebs GmbH
ab  24,77 €
32% Ersparnis
Hlh Bio Pharma Vertriebs GmbH
60 Gramm
Grundpreis: 41,28 € / 100 g
LEFAX PUMP-LIQUID, 100 ML, Bayer Vital GmbH
ab  9,14 €
45% Ersparnis
Bayer Vital GmbH
100 Milliliter
Grundpreis: 9,14 € / 100 ml
BABYLAX, 3 ST, Infectopharm Arzn.U.Consilium GmbH
ab  4,47 €
44% Ersparnis
Infectopharm Arzn.U.Consilium GmbH
3 Stück
Grundpreis: 1,49 € / 1 Stk.
Carum carvi Kinderzäpfchen, 10X1 G, Wala Heilmittel GmbH
ab  4,70 €
51% Ersparnis
Wala Heilmittel GmbH
10 × 1 Gramm
Grundpreis: 47,00 € / 100 g
H&S Bio Fencheltee Mischung, 20 ST, H&S Tee - Gesellschaft mbH & Co.
ab  2,49 €
30% Ersparnis
H&S Tee - Gesellschaft mbH & Co.
20 Stück
Grundpreis: 0,12 € / 1 Stk.
SAB SIMPLEX, 4X30 ML, Pfizer Pharma PFE GmbH
ab  21,55 €
63% Ersparnis
Pfizer Pharma PFE GmbH
4 × 30 Milliliter
Grundpreis: 17,96 € / 100 ml

Medikamente für Babys bei Blähungen

Viele Babys leiden in ihren ersten Lebensmonaten unter unangenehmen Blähungen. Bemerkbar machen sich die Beschwerden u. a. durch einen aufgeblähten Bauch, der von Ärzten als Trommelbauch bezeichnet wird. Außerdem krümmt sich der Säugling, hat ein blasses oder rotes Gesicht und weint viel. Häufig werden die Füße zum Körper angezogen und abrupt wieder ausgestreckt. Des Weiteren kommt es zum Ablassen von Winden.

Um den Beschwerden zu Leibe zu rücken, können einige Hausmittel zur Anwendung gelangen. Darüber hinaus lassen sich Medikamente wie Sab Simplex oder Lefax gegen die Blähungen verabreichen.

Wie Blähungen bei Babys entstehen

Die genauen Ursachen für die Entstehung der Blähungen bei Babys sind nicht bekannt. Aus diesem Grund steht auch kein einheitliches Behandlungsrezept zur Verfügung, sodass häufig erst einmal verschiedene Mittel ausprobiert werden müssen.

Fliegergriff
Als angenehme Methode für das Baby gilt der sogenannte Fliegergriff. Dabei wird das Kind mit dem Bauch auf dem Unterarm von Mutter oder Vater platziert. Die freie Hand legen die Eltern unter den Bauch. Der entstehende leichte Druck kann die Bauchschmerzen des Kindes lindern.

Wärme
Generell gilt Wärme als gutes Mittel gegen Blähungen. So sollten die Füße des Kindes warm sein, was sich durch ein Bad und dicke Socken erreichen lässt. Um den Bauch zu wärmen, kann ein Kirschkern- oder Dinkelkornkissen auf ihm platziert werden, das jedoch nicht zu warm sein darf.

Nach dem Auflegen des Kissens wird der Bauch sanft mit kreisenden Bewegungen massiert. Ebenso lässt er sich mit ein wenig Öl oder einer Salbe, die Fenchel bzw. Kümmel enthält, behandeln. Unterstützend wirken zudem warme Wickel.

Als hilfreich wird die Gabe von Kümmelzäpfchen eingeschätzt. Diese bewirken oft schon nach wenigen Minuten das Entweichen der Gase.

Wärmflasche
Zu den bewährten Hausmitteln gegen Blähungen bei Babys gehört das Auflegen einer Wärmflasche, die trockene Wärme abgibt. Das Wasser in der Wärmflasche sollte 40 Grad Celsius erreichen und in ein Tuch eingewickelt werden. Durch den Einsatz der Wärmflasche auf dem Bauch des Kindes können sich die Krämpfe lösen.

Sitzbad
Ein weiteres Hausmittel bei Blähungen stellt das Sitzbad dar. Dieses lässt sich ab der 4. Lebenswoche durchführen. In 2 Liter Wasser werden 2 Esslöffel Kamillenblüten gegeben. Dieser Sud zieht nach dem Aufkochen 10 Minuten lang. Nach dem Abseihen kann er in das Babybad gegeben werden. Wichtig ist, dass die Wassertemperatur 37 Grad Celsius nicht überschreitet. Die empfohlene Dauer für das Sitzbad beträgt 20 Minuten.

Pflanzliche Mittel gegen Blähungen beim Baby

Auch einige Heilpflanzen können wirksam gegen Blähungen bei Babys vorgehen. Zu den wichtigsten pflanzlichen Mitteln zählen Kümmel und Fenchel. Vor jeder Mahlzeit erhält das Kind einen Esslöffel mit Fenchel-Kümmel-Tee, der nicht gesüßt ist. Um die entblähende Wirkung abzurunden, empfiehlt es sich, ein Lorbeerblatt beim Aufbrühen des Tees beizumischen. Alternativ kann das Baby auch einen Melissen-Fenchel-Kümmeltee oder einen Anis-Fenchel-Kümmeltee erhalten. Die Tees dürfen allerdings nicht zu lange ziehen, weil sie sonst einen blähenden Effekt hervorrufen.

In der Stillzeit ist es für die Mutter ratsam, vor dem Stillen selbst einige Tassen Tee zu sich zu nehmen. So werden die Wirkstoffe über die Muttermilch an das Kind weitergegeben.

Medikamente gegen Blähungen

Führen die Hausmittel nicht zur Besserung der Beschwerden, können entblähende Medikamente zum Einsatz gelangen. Dazu gehören in erster Linie:

Lefax Pump-Liquid

Lefax Pump-Liquid hat sich als wirksames Mittel zur Bekämpfung von Blähungen bei Babys bewährt. Seine Darreichungsform als Dosierpumpe gilt als einfach und das Mittel ist gut verträglich. Es ist frei von Zucker, Laktose und Alkohol. Zu seinen Indikationen zählen:

  • Blähungen
  • Spannungen im Oberbauch
  • Völlegefühl
  • Säuglingskoliken
  • das Vorbereiten von ärztlichen Untersuchungen des Bauchraums

Lefax enthält den Wirkstoff Simeticon. Dieser weist einen rein physikalischen Effekt auf. Da er vom Organismus nicht aufgenommen wird, kann er diesen unverändert wieder verlassen. Durch das Lefax Pump-Liquid zerfällt der Schaum, der sich bei der Verdauung innerhalb des Darms bildet und die Beschwerden hervorruft. Durch ein Bäuerchen oder den Enddarm gelangt die freiwerdende Luft wieder aus dem Körper.

Dosierung

Verabreicht wird Lefax Pump-Liquid per Sprühstoß. Babys erhalten eine Einzeldosis von 1 bis 2 Sprühstößen, während Kinder zwischen 1 und 6 Jahren jeweils 2 Sprühstöße bekommen. Die Darreichung erfolgt zu den Milchmahlzeiten des Säuglings.

Sab Simplex

Auch Sab Simplex enthält den Arzneistoff Simeticon. Seine Anwendung erfolgt als Suspension.

Homöopathika

Homöopathische Mittel können ebenfalls zur Behandlung von Blähungen bei Babys zur Anwendung kommen. Empfohlen werden:


Die Darreichung findet in Form von Globuli statt.

› Ratgeber: Top Beiträge