Wenn Sie unsere Website nutzen, setzen wir und unsere Partner sog. Cookies. Details hierzu und zum Opt-out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hilfe zum Preisvergleich Tel: +49 30 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

Nystatin STADA 500.000 I.E. überzogene Tabletten, 50 ST, STADAPHARM GmbH
(1)
  • rezeptfrei
  • PZN: DE-00892369
  • Hilft bei Darmerkrankungen
  • Gegen Hefepilzerkrankungen
  • Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
Kein Preis bekannt

Für dieses Produkt liegt kein Preis vor. Das Produkt wurde entweder vom Markt genommen oder kann nur auf Anfrage bestellt werden. Bitte wenden Sie sich an Ihre Apotheke.

Preisvergleich Nystatin STADA 500.000 I.E. überzogene Tabletten, 50 ST

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...



Pflichtangaben ***

PDFBeipackzettel Nystatin STADA 500.000 I.E. überzogene Tabletten

Indikation

  • Das Arzneimittel ist ein Mittel gegen Hefepilzerkrankungen des Darmes.
  • Es wird angewendet
    • zur topischen intestinalen Behandlung nachgewiesener nystatinempfindlicher Hefepilzinfektionen, insbesondere als Folge einer Therapie mit Antibiotika, Zytostatika oder Kortikoiden.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel, darf nicht eingenommen werden
    • wenn sie überempfindlich (allergisch) gegen Nystatin bzw. einen verwandten Wirkstoff (Amphotericin B, Natamycin) oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.

Dosierung von Nystatin STADA 500.000 I.E. überzogene Tabletten

  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • 3-mal täglich 1 Tablette. In schweren Fällen können Sie 3-mal täglich 2 Tabletten einnehmen.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Nehmen Sie das Arzneimittel ca. 2 Wochen lang ein. Die Behandlung sollte noch einige Tage nach der vollständigen Heilung fortgeführt werden.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels eingenommen haben, als Sie sollten:
    • kann es zu Magen-Darm-Störungen wie Brechreiz, Erbrechen und Durchfällen kommen. Ein spezielles Gegenmittel (Antidot) ist nicht bekannt. In Fällen von akuter Überdosierung sollten Sie einen Arzt aufsuchen, der, falls nötig, über weitere Maßnahmen entscheiden wird.

 

  • Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels vergessen haben:
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

 

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlich
    • Aufgrund der hohen Osmolarität von Nystatin wird von einer Anwendung bei sehr untergewichtigen und unreifen Frühgeborenen abgeraten.
    • Für reife Neugeborene, Säuglinge und Kleinkinder ist das Arzneimittel außerdem aufgrund möglicher Schwierigkeiten beim Schlucken nicht geeignet. Für diese Altersgruppe stehen andere, besser geeignete Arzneizubereitungen mit dem Wirkstoff Nystatin zur Verfügung. Bitte sprechen Sie darüber mit Ihrem Arzt.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen sind bisher nicht bekannt geworden.

 

Schwangerschaft

  • Das Arzneimittel kann während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden.

Einnahme Art und Weise

  • Nehmen Sie die Tabletten nach dem Essen mit ausreichend Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Wechselwirkungen bei Nystatin STADA 500.000 I.E. überzogene Tabletten

  • Bei Einnahme des Präparates mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind bisher nicht bekannt geworden.

Warnhinweise bei Hilfsstoffen

Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit nicht angewendet werden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

500000 IE

Calcium carbonat
Hilfstoff
Cellulose, mikrokristallin
Hilfstoff
Dextrin
Hilfstoff
Eisen (III) oxid
Hilfstoff
Glucose Sirup
3,024 mg Hilfstoff
Lactose 1-Wasser
Hilfstoff
  = Lactose
mg Hilfstoff
Maisstärke
Hilfstoff
Montanglycolwachs
Hilfstoff
Povidon K22,5-26,7
Hilfstoff
Rizinusöl, raffiniert
Hilfstoff
Saccharose
147,901 mg Hilfstoff
Schellack
Hilfstoff
Silicium dioxid, hochdispers
Hilfstoff
Stearinsäure
Hilfstoff
Talkum
Hilfstoff
Titan dioxid
Hilfstoff
Vanillin
Hilfstoff
Gesamt Kohlenhydrate
0,027 BE Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Nystatin STADA 500.000 I.E. überzogene Tabletten, 50 ST

Durchschnitt:
5,00 Sterne

Nystatin

relativ schnell Besserung.
Überraschenderweise auch auf der Kopfhaupt.Kaum mehr Juckreitz
und somit kaum noch Kratzen.
Leider ist der Erfolg nicht stabil. Man muss das Mittel nach einiger Zeit wieder nehmen



Generika zu Nystatin STADA 500.000 I.E. überzogene Tabletten, 50 ST

Generika: Gleiche Wirkstoffe – anderer Name
Moronal Filmtabletten, 50 Stück, Dermapharm AG
Moronal Filmtabletten Dermapharm AG 50 Stk.
17,34 €
17 % Ersparnis
Nystatin Holsten FTA, 50 Stück, Holsten Pharma GmbH
Nystatin Holsten FTA Holsten Pharma GmbH 50 Stk.
17,46 €
16 % Ersparnis
NYSTADERM, 50 Stück, Dermapharm AG
NYSTADERM Dermapharm AG 50 Stk.
17,67 €
15 % Ersparnis
Nystatin acis Fimtabletten, 50 Stück, Acis Arzneimittel GmbH
Nystatin acis Fimtabletten Acis Arzneimittel GmbH 50 Stk.
29,20 € 17,68 €
39 % Ersparnis
BIOFANAL, 50 Stück, Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH
BIOFANAL Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH 50 Stk.
18,10 €
13 % Ersparnis
Adiclair, 50 Stück, Ardeypharm GmbH
Adiclair Ardeypharm GmbH 50 Stk.
18,10 €
13 % Ersparnis


Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
*** medizinfuchs.at bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.