Hilfe zum Preisvergleich Tel: +49 30 - 94 888 740 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Schließen
bicaNorm, 100 ST, Fresenius Medical Care GmbH 39%sparen*
  • rezeptfrei
  • PZN: DE-01654873
Günstigster Preis: 18,99 €
Preis bisher: 30,95 €*
Ersparnis*: 39%
zzgl. Versand: 18,00 €
Bei eurapon.de
Zum Shop

Preisvergleich bicaNorm, 100 ST

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
18,99 €
+ Versand 18,00 €
frei ab 250,00 €
Gesamtpreis 36,99 €
Grundpreis: 0,19 € / 1 Stk. Daten vom 22.05.18 12:03
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Plus
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,20 € / 1 Stk. Daten vom 22.05.18 06:50
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Vorkasse
Grundpreis: 0,20 € / 1 Stk. Daten vom 22.05.18 06:48
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Vorkasse
Grundpreis: 0,20 € / 1 Stk. Daten vom 22.05.18 09:21
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • BillPay
Grundpreis: 0,20 € / 1 Stk. Daten vom 22.05.18 09:36
Preis kann jetzt höher sein**
20,27 €
+ Versand 6,95 €
Gesamtpreis 27,22 €
Aponeo bietet viele Produkte auf Medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise sind nur gültig, wenn Sie über die Website von Medizinfuchs zum Aponeo-Shop gehen. Die Abgabemenge bei diesen Artikeln ist teilweise beschränkt. Sonderpreise sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Eine Gutscheineinlösung ist nicht möglich.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,20 € / 1 Stk. Daten vom 22.05.18 11:19
Preis kann jetzt höher sein**
  • Vorkasse
Grundpreis: 0,21 € / 1 Stk. Daten vom 22.05.18 03:20
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Plus
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,21 € / 1 Stk. Daten vom 22.05.18 03:21
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...



Produktinformation zu BICANORM magensaftresistente Tabletten 

Die BICANORM magensaftresistenten Tabletten aus dem Hause Fresenius Medical Care gehören zur Gruppe der sogenannten Azidosetherapeutika. Diese werden eingesetzt, wenn eine stoffwechselbedingte Übersäuerung des Bluts (metabolische Azidose) vorliegt. Eine Übersäuerung (Azidose) wird durch einen gestörten Säure-Basen-Haushalt bedingt. Im Normalfall können die Puffersysteme des menschlichen Organismus Ungleichgewichte des Säure-Basen-Haushalts kompensieren. Gelingt dies nicht, sinkt der pH-Wert im Blut und der Körper ist übersäuert. Die BICANORM magensaftresistenten Tabletten enthalten den Wirkstoff Natriumhydrogencarbonat. Dieser bildet bei Kontakt mit Säure (Salzsäure) Kochsalz, Wasser und Kohlenstoffdioxid. Dadurch werden Säuren neutralisiert, der pH-Wert im Blut sinkt wieder und einer stoffwechselbedingten Azidose entsprechend entgegengewirkt.

Indikation und Anwendung

Die BICANORM magensaftresistenten Tabletten kommen im Rahmen der Behandlung und Erhaltungstherapie einer metabolischen Azidose infolge einer chronischen Minderleistung der Nieren durch eine Niereninsuffizienz oder renale tubuläre Azidose zum Einsatz.

Kontraindikation und Gegenanzeigen

Sie dürfen die BICANORM magensaftresistenten Tabletten nicht anwenden, wenn

  • bei Ihnen eine Alkalose (Störung des Säure-Basen-Haushalts mit erhöhtem pH-Wert im Blut),
  • ein erniedrigter Kaliumwert im Blut (Hypokaliämie) oder
  • ein erhöhter Natriumwert im Blut vorliegt oder
  • Sie eine natriumarme Diät einhalten müssen.

Dosierung

Üblicherweise beträgt die Anfangsdosis 2 bis 3 Tabletten täglich (über den Tag verteilt) und die Erhaltungsdosis bis zu 8 Tabletten täglich (über den Tag verteilt). Ihre individuelle Dosierung, die von Ihrem Arzt anhand Ihrer Beschwerden und Ihres Säure-Basen-Status festgelegt wird, kann hiervon abweichen.

Patientenhinweise

  • Sollte bei Ihnen eine Störung des Wasser- und Elektrolythaushalts (hyperosmolare Störung), einer erhöhter Kalziumspiegel im Blut (Hypocalcämie) oder eine verminderte Atmung (Hypoventilation) vorliegen, sollten Sie vor der Einnahme der BICANORM magensaftresistenten Tabletten mit Ihrem Arzt sprechen.
  • Darüber hinaus ist eine wöchentliche Kontrolle der relevanten Parameter (pH-Wert, Standardbicarbonat, Alkalireserve, Plasmaelektrolyte) angezeigt.
  • Eine Überdosierung mit den BICANORM magensaftresistenten Tabletten kann mit Muskelschwäche und -verkrampfungen, Abgeschlagenheit, Blaufärbung der (Schleim-)Haut und verminderter Atmung einhergehen. Informieren Sie bei einem Verdacht auf Überdosierung bitte Ihren behandelnden Arzt.

Schwangerschaft

Begrenzte Daten aus Tierversuchen lieferten bislang keine Hinweise auf ein erhöhtes Risiko bei der Anwendung während der Schwangerschaft. Konslutieren Sie aufgrund der sehr geringen Datenlage dennoch Ihren behandelnden (Frauen-)Arzt, sollten Sie schwanger sein oder planen schwanger zu werden.

Einnahme Art und Weise

Nehmen Sie die BICANORM magensaftresistenten Tabletten unzerkaut und mit etwas Flüssigkeit (bspw. Wasser) zu Ihren Mahlzeiten ein.

Wechselwirkungen

Natriumhydrogencarbonat kann aufgrund seines stark alkalischen pH-Werts mit den meisten anderen Arzneimitteln nicht zeitgleich eingenommen werden. Sollten Sie andere Medikamente einnehmen/anwenden müssen, sollten Sie die Anwendung der BICANORM magensaftresistenten Tabletten mit Ihrem behandelnden Arzt besprechen.

Kinder und Jugendliche

Die BICANORM magensaftresistenten Tabletten sollten bei Kindern vor dem 14. Lebensjahr nicht angewendet werden, da hier keine ausreichenden Daten zur Anwendungssicherheit und Wirkung vorliegen.

Behandlungsdauer

Halten Sie sich hinsichtlich der Behandlungsdauer an die Vorgaben Ihres behandelnden Arztes. Sie sollten die BICANORM magensaftresistenten Tabletten nicht ohne ärztlichen Rat über einen längeren Zeitraum einnehmen, da in diesem Fall das Risiko einer Hypernatriämie (erhöhte Natriumkonzentration im Blut) und Alkalose besteht.

Wirkstoff

Die BICANORM magensaftresistenten Tabletten enthalten als arzneilich wirksamen Bestandteil Natriumhydrogencarbonat (1000 mg pro Tablette).

Hilfsstoffe

Die BICANORM magensaftresistenten Tabletten enthalten als pharmazeutische Hilfsstoffe Poly-(O-carboxymethyl)stärke, Natriumsalz, mikrokristalline Cellulose, Copovidon, Kartoffelstärke, hochdisperses Siliciumdioxid, Calciummicosanoat, Hypromellose, Titandioxid, Macrogoi 6000, Talkum, Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer sowie Natriumhydroxid.

Nebenwirkungen

Eine lang anhaltende Anwendung der BICANORM magensaftresistenten Tabletten kann zu Nierensteinen (Calcium- oder Magnesiumphosphatsteinen) führen.

Pflichtangaben

Zurzeit sind leider keine weiteren Informationen verfügbar.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

11,9 mmol
11,9 mmol

Calcium arachinat
Hilfstoff
Carboxymethylstärke, Natriumsalz
Hilfstoff
Cellulose, mikrokristallin
Hilfstoff
Copovidon
Hilfstoff
Eudragit L 100 - 55
Hilfstoff
Hypromellose
Hilfstoff
Kartoffelstärke
Hilfstoff
Macrogol 6000
Hilfstoff
Natrium hydroxid
Hilfstoff
Silicium dioxid, hochdispers
Hilfstoff
Talkum
Hilfstoff
Titan dioxid
Hilfstoff
360° Ansicht


Erfahrungsberichte zu bicaNorm, 100 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben




Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.