Hilfe zum Preisvergleich Tel: +49 30 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

AllergoConjunct Augentropfen, 10 ML, Infectopharm Arzn.U.Consilium GmbH 45%sparen*
Günstigster Preis: 6,55 €
UVP: 11,97 €*
Ersparnis*: 45%
zzgl. Versand: 4,90 €
Bei Pharmeo AT
Zum Shop

Preisvergleich AllergoConjunct Augentropfen, 10 ML

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
6,55 €
+ Versand 4,90 €
frei ab 55,00 €
Gesamtpreis 11,45 €
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Visa
  • MasterCard
Grundpreis: 65,50 € / 100 ml Daten vom 15.12.18 01:42
Preis kann jetzt höher sein**
6,77 €
+ Versand 9,20 €
frei ab 110,00 €
Gesamtpreis 15,97 €
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
Grundpreis: 67,70 € / 100 ml Daten vom 14.12.18 09:26
Preis kann jetzt höher sein**
6,90 €
+ Versand 7,79 €
Gesamtpreis 14,69 €
Die Abgabemenge ist bei einigen Artikeln teilweise beschränkt.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 69,00 € / 100 ml Daten vom 15.12.18 01:07
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
Grundpreis: 69,70 € / 100 ml Daten vom 15.12.18 01:29
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
Grundpreis: 69,90 € / 100 ml Daten vom 14.12.18 07:02
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Plus
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 69,90 € / 100 ml Daten vom 14.12.18 07:51
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
Grundpreis: 70,70 € / 100 ml Daten vom 15.12.18 00:57
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
Grundpreis: 70,80 € / 100 ml Daten vom 15.12.18 01:38
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.at ein.


Produktbeschreibung zu AllergoConjunct Augentropfen

Die Wirkung der AllergoConjunct Augentropfen von der INFECTOPHARM Arzneimittel und Consilium GmbH beruht auf einer Wirkstoffkombination aus Antazolin und Tetryzolin. Antazolin verfügt als sogenanntes Antihistaminikum über antiallergische Eigenschaften, während Tetryzolin verengend auf die Blutgefäße im Auge und somit abschwellend wirkt. Daher kann das Präparat mit allergischen Bindehautentzündungen und anderen Reizungen der Augenbindehaut einhergehende Beschwerden lindern.

Indikation und Anwendungsbereich

AllergoConjunct Augentropfen kommen bei Erwachsenen, Jugendlichen sowie Kindern ab dem 2. Lebensjahr zur Behandlung akuter allergischer, nicht-infektiöser Bindehautentzündungen des Auges (Konjunktivitiden) zur Anwendung. Hierzu gehören im Spezifischen allergisch bedingte Bindehautentzündungen, die durch Überempfindlichkeiten gegenüber bestimmten Substanzen/Stoffen entstehen.

Kontraindikation und Gegenanzeigen

Bitte verzichten Sie auf die Anwendung der AllergoConjunct Augentropfen, sollte Folgendes auf Sie zutreffen:

  • Allergie (Überempfindlichkeit) gegenüber einem der Inhaltsstoffe des Präparats
  • Engwinkelglaukom (Form des Grünen Stars mit Augeninnendruckerhöhung)
  • Rhinitis sicca (trockene Nasenschleimhautentzündung infolge einer anhaltenden Schädigung der Nasenschleimhaut)
  • Schwangerschaft/ Stillzeit

Art der Anwendung 

Sie tropfen üblicherweise drei- bis viermal täglich jeweils einen Tropfen der AllergoConjunct Augentropfen in Ihren Bindehautsack ein. Legen Sie hierzu nach dem Öffnen der Flasche Ihren Kopf leicht nach hinten und ziehen Sie vorsichtig Ihr Unterlid mit dem Finger nach unten, bis Ihr Bindehautsack sichtbar ist. Bringen Sie nun einen Tropfen in Ihren Bindehautsack ein und schließen Sie langsam Ihre Augen. Vermeiden Sie dabei den Kontakt der Tropferspitze mit Ihrem Auge oder der Gesichtshaut. Sollten Sie Kontaktlinsen tragen, sollten Sie diese vor dem Einbringen der Augentropfen herausnehmen und erst frühestens 15 Minuten nach der Anwendung wieder einsetzen.

Patientenhinweise

Sprechen Sie vor der Anwendung der AllergoConjunct Augentropfen bitte mit Ihrem behandelnden Arzt, sollten Sie an einer schweren Herz-Kreislauf-Erkrankung (u. a. koronare Herzkrankheit), einem Tumor des Nebennierenmarks (Phäochromozytom) oder einer Stoffwechselstörung (u. a. Diabetes mellitus, Schilddrüsenüberfunktion) leiden. Berücksichtigen Sie zudem, dass Augenreizungen und -rötungen Anzeichen einer ernst zu nehmenden Augenerkrankung sein können und daher stets eine Rücksprache mit Ihrem Augenarzt erfordern. Sie sollten in jedem Fall umgehend einen Augenarzt aufsuchen, wenn Sie eine akute oder einseitige Augenrötung, eine Sehverschlechterung oder fliegende Punkte vor Ihren Augen feststellen oder zusätzlich Augen- oder Kopfschmerzen auftreten.

Wechselwirkungen

Die gefäßverengende Wirkung der AllergoConjunct Augentropfen kann durch verschiedene Medikamente wie Monoaminooxidase-Hemmer, trizyklische Antidepressiva oder andere blutdruckerhöhende Wirkstoffe verstärkt werden. Sprechen Sie daher vor der Anwendung der Augentropfen mit Ihrem behandelnden Arzt und informieren Sie diesen über Arzneimittel, die Sie gleichzeitig einnehmen bzw. bis vor Kurzem eingenommen haben. Sollten Sie weitere Augenmittel anwenden, sollten Sie zwischen den einzelnen Anwendungen einen zeitlichen Mindestabstand von 15 Minuten sicherstellen. Zudem wird Ihnen empfohlen, Augensalben immer zuletzt anzuwenden.

Warnhinweise

Ein Verschlucken oder eine starke Überdosierung der Augentropfen kann zu verschiedenen Beschwerden wie Übelkeit, Zyanose (Blaufärbung der Haut), Fieber, Krämpfen, Atemstörungen, zentralnervösen Störungen, Beeinträchtigungen des Blutdrucks und des Herzrhythmus bis hin zu Atemstillstand und Kreislaufzusammenbruch führen. Rufen Sie bei Anzeichen derartiger Beschwerden – insbesondere bei betroffenen Kindern – umgehend einen Arzt.

Behandlungsdauer

Besprechen Sie die genaue Behandlungsdauer bitte mit Ihrem Arzt, da diese von Ihrem Krankheitsbild abhängt. Beachten Sie bitte, dass die AllergoConjunct Augentropfen nicht für eine Langzeitanwendung vorgesehen sind. Zudem sollte eine länger als fünf Tage andauernde Anwendung ausschließlich unter ärztlicher Kontrolle stattfinden.

Wirk- und Hilfsstoffe

Die AllergoConjunct Augentropfen beinhalten als arzneilich wirksame Bestandteile Antazolinphosphat (0, 15 mg/ml) sowie Tetryzolinhydrochlorid (0, 5 mg/ml). Darüber hinaus dienen Chlorhexidindigluconat-Lösung, Borsäure, Natriumtetraborat 10 H2O sowie Wasser für Injektionszwecke als pharmazeutische Hilfsmittel.

Nebenwirkungen

Wie bei allen Arzneimitteln können auch bei der Anwendung der AllergoConjunct Augentropfen unerwünschte Wirkungen auftreten. Genauere Informationen zu diesen erhalten Sie von Ihrem Arzt oder entnehmen Sie der Packungsbeilage.

Pflichtangaben ***

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

0,11 mg
0,44 mg

Chlorhexidin digluconat
Hilfstoff
Natrium tetraborat
Hilfstoff
Wasser, für Injektionszwecke
Hilfstoff
Borsäure
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu AllergoConjunct Augentropfen, 10 ML

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben




Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.at bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.