Hilfe zum Preisvergleich Tel: +49 30 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

Alle Angebote zu Imodium


Kategorien
Hersteller/ Vertriebe
Packungsgrößen
Rezept
Wirkstoffe
Konzentrationen
Preis
Preis max. (€):  
Produkte aus

Imodium bei Durchfall

Imodium geht gegen Diarrhoe vor. Dabei verkürzt das Arzneimittel den Durchfall und vermindert sein Ausmaß.

Produktbeschreibung

Imodium zählt zur Arzneimittelgruppe der Peristaltikhemmer. Das Medikament dient zur symptomatischen Therapie von Durchfallerkrankungen. Es enthält den Wirkstoff Loperamid, der seit 2013 zur WHO-Liste der unentbehrlichen Arzneimittel gehört.

Hergestellt wird Imodium von der Johnson & Johnson GmbH. Weitere Anbieter sind die Eurimpharm Arzneimittel GmbH, Abis-Pharma sowie die Kohlpharma GmbH.

Anwendungsgebiete

Imodium-Präparate kommen bei Behandlung von akutem Durchfall zum Einsatz, wenn keine andere Therapiemöglichkeit zur Verfügung steht. Während sich Imodium akut in erster Linie gegen akuten Durchfall eignet, lässt sich Imodium lingual auch gegen chronische Diarrhoe verabreichen.

Von einer Darreichung von Imodium bei Durchfall, der aufgrund von Antibiotika entsteht oder von blutigem Stuhl und Fieber begleitet wird, ist abzusehen.

Darreichungsformen

Angeboten wird Imodium in Form von Hartkapseln und Schmelztabletten. Zur Verfügung stehen Imodium akut sowie Imodium akut lingual. Eine weitere Variante stellt Imodium akut Duo dar, das zusätzlich gegen Blähungen und Darmkrämpfe vorgeht.

Wirkstoffe in Imodium

Die positive Wirkung der Imodium-Präparate geht auf den Arzneistoff Loperamid zurück. Der Peristaltikhemmer ist im Unterschied zu anderen Medikamenten dieser Art vorwiegend lokal im Darm aktiv. Deswegen sind größere Nebenwirkungen innerhalb des Nervensystems nicht zu befürchten.

In Imodium akut Duo ist neben Loperamid auch der Wirkstoff Simeticon enthalten, um gasbedingte Darmbeschwerden zu behandeln.

Wirkung

Imodium setzt unmittelbar an den Rezeptoren des Darms an. Dabei verhindert er zum Teil Darmbewegungen, die für den Weitertransport des Darminhalts sorgen. Auf diese Weise werden Stuhlfrequenz sowie Stuhldrang vermindert. Darüber hinaus bewirkt das enthaltene Loperamid, dass sich der Schließmuskel im Enddarm anspannt. Der positive Effekt von Imodium tritt normalerweise nach einigen Stunden ein.

Zum Einsatz gelangt Loperamid vor allem bei Durchfallerkrankungen, für die sich keine konkrete Ursache feststellen lässt oder bei denen keine ursächliche Therapie durchführbar ist.

Über einen längeren Zeitraum darf der Wirkstoff nur unter ärztlicher Kontrolle verabreicht werden.

Inhaltsstoffe

In einer Imodium Hartkapsel oder Tablette sind 2 mg Loperamidhydrochochlorid enthalten. Zu den weiteren Bestandteilen der Imodium Hartkapseln zählen:
  • Magnesium stearat
  • Lactose-1-Wasser
  • Maisstärke
  • Talkum
  • Gelatine
  • Eisen(II,III)-oxid
  • schwarzes Eisen(III)-oxidhydrat
  • Titandioxid
  • Indigocarmin
Hilfsstoffe in den Imodium Tabletten sind:
  • Aspartam
  • Mannitol
  • Phenylalanin
  • Gelatine
  • Pfefferminz-Aroma
  • Natriumhydrogencarbonat

Art der Anwendung

Imodium Hartkapseln und Tabletten werden oral verabreicht. Während Imodium lingual Tabletten für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren geeignet sind, dürfen Imodium akut Hartkapseln erst ab einem Alter von 12 Jahren zur Anwendung gelangen.

Dosierung der Imodium lingual Tabletten

Bei akutem Durchfall nehmen erwachsene Patienten als erste Dosis zwei Täfelchen zu sich. Kinder ab 8 erhalten ein Täfelchen. Die weitere empfohlene Dosierung beträgt für Erwachsene 1 bis 8 Mal ein Täfelchen pro Tag nach jedem ungeformten Stuhl. Kinder erhalten täglich 1 bis 4 Mal ein Täfelchen.

Dosierung der Imodium akut Hartkapseln

Als erste Dosis für Erwachsene kommen zwei Hartkapseln zur Darreichung, während Kinder ab 12 Jahren eine Kapsel erhalten. Die folgende empfohlene Dosis für erwachsene Patienten liegt bei 1 bis 6 Mal einer Kapsel am Tag nach jedem ungeformten Stuhl. Kinder und Jugendliche nehmen 1 bis 4 Mal täglich jeweils eine Hartkapsel zu sich.

Dauer der Anwendung

Ohne Zustimmung eines Arztes dürfen Imodium-Präparate nicht länger als zwei Tage eingenommen werden. Halten die Beschwerden längere Zeit an, ist ein Mediziner zu Rate zu ziehen. Wird die Einnahme des Mittels einmal vergessen, lässt sich die weitere Behandlung normal fortsetzen.
Sortierung:
Ansicht:
Zur Kompaktansicht wechseln Zur Listenansicht wechseln Zur Gallerieansicht wechseln
ab  5,62 €
51% Ersparnis
Johnson & Johnson GmbH (Otc)
5 von 5 Sternen (bei 2 Bewertungen)
12 Stück | N1
Grundpreis: 0,47 € / 1 Stk.
ab  4,58 €
49% Ersparnis
Johnson & Johnson GmbH (Otc)
12 Stück | N1
Grundpreis: 0,38 € / 1 Stk.
ab  5,25 €
44% Ersparnis
Eurimpharm Arzneimittel GmbH
4 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
12 Stück | N1
Grundpreis: 0,44 € / 1 Stk.
ab  4,65 €
53% Ersparnis
Johnson & Johnson GmbH (Otc)
12 Stück | N1
Grundpreis: 0,39 € / 1 Stk.
ab  3,14 €
53% Ersparnis
Johnson & Johnson GmbH (Otc)
5 von 5 Sternen (bei 2 Bewertungen)
6 Stück
Grundpreis: 0,52 € / 1 Stk.
ab  3,19 €
52% Ersparnis
kohlpharma GmbH
12 Stück | N1
Grundpreis: 0,27 € / 1 Stk.
ab  2,70 €
50% Ersparnis
Johnson & Johnson GmbH (Otc)
6 Stück
Grundpreis: 0,45 € / 1 Stk.
ab  3,19 €
47% Ersparnis
Emra-Med Arzneimittel GmbH
12 Stück | N1
Grundpreis: 0,27 € / 1 Stk.
19,41 €
Janssen-Cilag GmbH
50 Stück | N3
Grundpreis: 0,39 € / 1 Stk.
rezeptpflichtig
ab  3,19 €
52% Ersparnis
Eurimpharm Arzneimittel GmbH
12 Stück | N1
Grundpreis: 0,27 € / 1 Stk.
ab  3,19 €
52% Ersparnis
Abis-Pharma
12 Stück | N1
Grundpreis: 0,27 € / 1 Stk.
ab  2,43 €
45% Ersparnis
kohlpharma GmbH
6 Stück
Grundpreis: 0,41 € / 1 Stk.
ab  3,09 €
48% Ersparnis
Johnson & Johnson GmbH (Otc)
6 Stück
Grundpreis: 0,52 € / 1 Stk.
Johnson & Johnson GmbH
20 Stück
Grundpreis: 0,40 € / 1 Stk.
12,70 €
Janssen-Cilag GmbH
10 Stück | N1
Grundpreis: 1,27 € / 1 Stk.
rezeptpflichtig
15,96 €
Janssen-Cilag GmbH
20 Stück | N2
Grundpreis: 0,80 € / 1 Stk.
rezeptpflichtig
18,48 €
Janssen-Cilag GmbH
100 Milliliter | N1
Grundpreis: 18,48 € / 100 ml
rezeptpflichtig
ab  3,47 €
58% Ersparnis
Beragena Arzneimittel GmbH
6 Stück
Grundpreis: 0,58 € / 1 Stk.
ab  2,49 €
28% Ersparnis
Emra-Med Arzneimittel GmbH
6 Stück
Grundpreis: 0,42 € / 1 Stk.
ab  3,46 €
12% Ersparnis
EurimPharm Arzneimittel GmbH
6 Stück
Grundpreis: 0,58 € / 1 Stk.
ab  5,20 €
16% Ersparnis
Johnson & Johnson GmbH
10 Stück
Grundpreis: 0,52 € / 1 Stk.
5,61 €
Johnson & Johnson GmbH
20 Stück
Grundpreis: 0,28 € / 1 Stk.
17,41 €
Janssen-Cilag GmbH
50 Stück | N3
Grundpreis: 0,35 € / 1 Stk.
rezeptpflichtig
13,91 €
Beragena Arzneimittel GmbH
20 Stück | N2
Grundpreis: 0,70 € / 1 Stk.
rezeptpflichtig
17,12 €
Beragena Arzneimittel GmbH
50 Stück | N3
Grundpreis: 0,34 € / 1 Stk.
rezeptpflichtig
12,66 €
Beragena Arzneimittel GmbH
10 Stück | N1
Grundpreis: 1,27 € / 1 Stk.
rezeptpflichtig
14,70 €
Janssen-Cilag GmbH
10 Stück | N1
Grundpreis: 1,47 € / 1 Stk.
rezeptpflichtig
ab  3,19 €
24% Ersparnis
Beragena Arzneimittel GmbH
12 Stück | N1
Grundpreis: 0,27 € / 1 Stk.
ab  2,09 €
47% Ersparnis
Abis-Pharma
6 Stück
Grundpreis: 0,35 € / 1 Stk.
ab  4,00 €
11% Ersparnis
Johnson & Johnson GmbH
10 Stück
Grundpreis: 0,40 € / 1 Stk.
Schließen
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.at ein.

Gegenanzeigen

Nicht zur Anwendung geeignet ist Imodium im Falle einer Überempfindlichkeit gegen Loperamid oder einen der anderen Inhaltsstoffe. Gleiches gilt bei Erkrankungen, bei denen die Darmtätigkeit nicht verlangsamt werden darf, wie zum Beispiel bei Verstopfung, Darmlähmungen oder Darmverschluss. Für Kinder unter 8 Jahren ist Imodium ebenfalls nicht geeignet.

Im Falle von akuten Colitis-ulcerosa-Beschwerden oder Erkrankungen der Leber ist vor der Gabe der Rat eines Arztes einzuholen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Während Schwangerschaft und Stillzeit sollte Imodium nach dem bisherigen Wissensstand nicht eingenommen werden.

Nebenwirkungen

Die Behandlung mit Imodium kann mitunter unerwünschte Nebenwirkungen zur Folge haben. Dabei handelt es sich zumeist um:
  • Verstopfung
  • Blähungen
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Krämpfe im Bauchraum
  • Schwindelgefühle
  • Kopfschmerzen
  • Müdigkeit
  • Mundtrockenheit