Wir verwenden Cookies,

um Ihnen den optimalen Service zu bieten und durch Analysen unsere Webseiten zu verbessern. Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern für Analyse und Marketing, wenn Sie uns mit Klick auf „OK“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Information hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um die Webseite zu betreiben.

Cookie-Einstellungen
Hilfe zum Preisvergleich Tel: +49 30 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

  • verschreibungspflichtig
  • PZN: DE-03931302
  • Rezeptgebühr

    Die Rezeptgebühr für gesetzlich Versicherte beträgt i.d.R. 10% vom Produktpreis und/oder mindestens 5,- bzw. maximal 10,- Euro.

    Unter Umständen kann die tatsächliche Gebühr hiervon abweichen.
    Weitere Informationen beim DIMDI

Günstigster Preis: 220,89 €
zzgl. Versand: 18,00 €
Bei eurapon.de
Zum Shop

Preisvergleich Arimidex, 98 ST

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
220,89 €
+ Versand 18,00 €
frei ab 250,00 €
Gesamtpreis 238,89 €
Grundpreis: 2,25 € / 1 Stk. Daten vom 29.10.20 19:50
Preis kann jetzt höher sein**
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.at ein.


Produktinformation zu Arimidex ***

Indikation

  • Das Arzneimittel enthält einen Wirkstoff, der Anastrozol genannt wird. Dieser gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die "Aromatasehemmer" heißt. Es wird zur Behandlung von Brustkrebs bei Frauen nach den Wechseljahren angewendet.
  • Das Arzneimittel wirkt, indem es die von Ihrem Körper produzierte Menge des Hormons Östrogen senkt. Dies geschieht durch Hemmung einer natürlichen Substanz (eines Enzyms) in Ihrem Körper, die "Aromatase" heißt.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Anastrozol oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
    • wenn Sie schwanger sind oder stillen (siehe Kategorie "Schwangerschaftshinweis").
  • Nehmen Sie das Arzneimittel nicht ein, wenn einer der oben genannten Punkte auf Sie zutrifft. Wenn Sie unsicher sind, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen.

Dosierung von Arimidex

  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
    • Die empfohlene Dosis beträgt 1 Tablette einmal täglich.
  • Anwendung bei Kindern und Jugendlichen
    • Das Arzneimittel sollte bei Kindern und Jugendlichen nicht angewendet werden.
  • Dauer der Anwendung
    • Nehmen Sie das Arzneimittel so lange ein, wie es Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker empfiehlt. Die Behandlung ist eine Langzeittherapie und es kann sein, dass Sie das Arzneimittel über mehrere Jahre einnehmen müssen. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten, benachrichtigen Sie bitte sofort Ihren Arzt.
  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Wenn Sie eine Einnahme vergessen haben, nehmen Sie die nächste Dosis wie normal ein.
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis (2 Tabletten auf einmal) ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.
  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen
    • Brechen Sie die Einnahme Ihrer Tabletten nicht ab, es sei denn, Ihr Arzt empfiehlt es Ihnen.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen,
      • wenn Sie noch Ihre Menstruation haben und Ihre Wechseljahre noch nicht vorbei sind.
      • wenn Sie ein Arzneimittel einnehmen, das Tamoxifen enthält, oder Arzneimittel einnehmen, die Östrogen enthalten (siehe Kategorie "Wechselwirkungen").
      • wenn Sie jemals eine Erkrankung hatten, durch die die Festigkeit Ihrer Knochen beeinflusst wurde (Osteoporose).
      • wenn Sie Leber- oder Nierenfunktionsstörungen haben.
    • Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob einer der oben genannten Punkte auf Sie zutrifft, sprechen Sie vor der Einnahme mit Ihrem Arzt oder Apotheker.
    • Falls Sie ins Krankenhaus müssen, informieren Sie das medizinische Personal darüber, dass Sie dieses Arzneimittel einnehmen.
  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Es ist unwahrscheinlich, dass das Präparat die Fähigkeit, ein Fahrzeug zu führen oder Werkzeuge oder Maschinen zu bedienen, beeinträchtigt. Jedoch fühlen sich einige Patienten während der Behandlung gelegentlich schwach oder schläfrig. Wenn dies bei Ihnen auftritt, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Auswirkungen bei Fehlgebrauch zu Dopingzwecken
    • Die Anwendung des Arzneimittels kann bei Dopingkontrollen zu positiven Ergebnissen führen.

Schwangerschaft

  • Sie dürfen das Arzneimittel nicht einnehmen, wenn Sie schwanger sind oder stillen. Brechen Sie die Einnahme ab, wenn Sie schwanger werden, und sprechen Sie mit Ihrem Arzt.
  • Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Einnahme Art und Weise

  • Versuchen Sie, Ihre Tablette jeden Tag zur selben Zeit einzunehmen.
  • Schlucken Sie die Tablette im Ganzen mit Wasser.
  • Es spielt keine Rolle, ob Sie die Tablette vor, während oder nach einer Mahlzeit einnehmen.

Wechselwirkungen bei Arimidex

  • Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen oder kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben. Dies schließt Arzneimittel ein, die Sie ohne Rezept kaufen können, und pflanzliche Arzneimittel. Der Grund hierfür ist, dass das Präparat die Wirkung einiger Arzneimittel beeinflussen kann und dass einige Arzneimittel Einfluss auf dieses Präparat haben können.
    • Nehmen Sie das Arzneimittel nicht ein, wenn Sie bereits eines der folgenden Arzneimittel einnehmen:
      • Bestimmte Arzneimittel, die zur Behandlung von Brustkrebs eingesetzt werden (selektive Östrogenrezeptor-Modulatoren), z. B. Arzneimittel, die Tamoxifen enthalten. Der Grund hierfür ist, dass diese Arzneimittel dazu führen können, dass das Präparat nicht mehr richtig wirkt.
      • Arzneimittel, die Östrogen enthalten, wie bei einer Hormonersatztherapie (HET).
    • Wenn dies auf Sie zutrifft, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
    • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie folgende Arzneimittel einnehmen:
      • Arzneimittel, die als "LHRH Analogon" bekannt sind. Dazu gehören Gonadorelin, Buserelin, Goserelin, Leuprorelin und Triptorelin. Diese Arzneimittel werden zur Behandlung von Brustkrebs, bestimmten weiblichen (gynäkologischen) Erkrankungen und Unfruchtbarkeit angewendet.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Carboxymethylstärke, Natriumsalz
Hilfstoff
Hypromellose
Hilfstoff
Lactose 1-Wasser
93 mg Hilfstoff
Macrogol 300
Hilfstoff
Magnesium stearat
Hilfstoff
Povidon K29-32
Hilfstoff
Titan dioxid
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Arimidex, 98 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben


Generika zu Arimidex, 98 ST

Generika: Gleiche Wirkstoffe – anderer Name
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Anastrozol Denk 1mg Filmtabletten Denk Pharma GmbH & Co. KG 100 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Anastrozol beta 1mg Filmtabletten betapharm Arzneimittel GmbH 100 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Anastrozol SUN 1 mg Filmtabletten Sun Pharmaceuticals Germany GmbH 100 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Anastrozol Heumann 1mg Filmtabletten Heumann Pharma GmbH & Co. Generica KG 100 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Anablock 1mg Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH 100 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Arimidex Emra-Med Arzneimittel GmbH 100 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Arimidex Pharma Gerke Arzneimittelvertriebs GmbH 100 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Arimidex Eurimpharm Arzneimittel GmbH 100 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Arimidex Orifarm GmbH 100 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Arimidex Filmtabletten Docpharm Arzneimittelvertrieb GmbH & Co. KG Aa 100 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Arimidex Filmtabletten Axicorp Pharma GmbH 100 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Arimidex 1mg Adl Pharma GmbH 98 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Arimidex 1mg Adl Pharma GmbH 100 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Arimidex kohlpharma GmbH 98 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Arimidex kohlpharma GmbH 100 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Arimidex AstraZeneca GmbH 100 Stk.


* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.at bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.