Hilfe zum Preisvergleich Tel: +49 30 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Vital- und Wellnesstee
Hersteller/ Vertriebe
Preis
Preis max. (€):  
Kundenbewertungen

Vital- und Wellnesstee

Sortierung:
Ansicht:
Zur Kompaktansicht wechseln Zur Listenansicht wechseln Zur Gallerieansicht wechseln
HEUMANN Tee Fühl Dich stark, 20 ST, Zentiva Pharma GmbH
ab  2,43 €
37% Ersparnis
Zentiva Pharma GmbH
20 Stück
Grundpreis: 0,12 € / 1 Stk.
HEUMANN Tee Abendstille, 20 ST, Zentiva Pharma GmbH
ab  2,43 €
37% Ersparnis
Zentiva Pharma GmbH
20 Stück
Grundpreis: 0,12 € / 1 Stk.
HEUMANN Wecke die Sinne, 20 ST, Zentiva Pharma GmbH
ab  2,46 €
36% Ersparnis
Zentiva Pharma GmbH
20 Stück
Grundpreis: 0,12 € / 1 Stk.
SIDROGA SPITZWEGERICH, 20 ST, Sidroga Gesellschaft Für Gesundheitsprodukte mbH
ab  2,02 €
45% Ersparnis
Sidroga Gesellschaft Für Gesundheitsprodukte mbH
20 Stück
Grundpreis: 0,10 € / 1 Stk.
HEUMANN Fühl die Energie, 20 ST, Zentiva Pharma GmbH
ab  2,31 €
40% Ersparnis
Zentiva Pharma GmbH
20 Stück
Grundpreis: 0,12 € / 1 Stk.
HEUMANN Tee Fühl Dich entspannt, 20 ST, Zentiva Pharma GmbH
ab  2,43 €
37% Ersparnis
Zentiva Pharma GmbH
20 Stück
Grundpreis: 0,12 € / 1 Stk.
HEUMANN Tee Fühl Dich leicht, 20 ST, Zentiva Pharma GmbH
ab  2,41 €
38% Ersparnis
Zentiva Pharma GmbH
20 Stück
Grundpreis: 0,12 € / 1 Stk.

Vitalisierender Tee

Tee ist nicht nur sehr bekömmlich und in vielen Sorten erhältlich, er fördert auch nachhaltig die Gesundheit, kann regelmäßig getrunken werden und ist in seinen Wirk- und Inhaltstoffen anregend, beruhigend, schmerzstillend, vitalisierend, belebend, verdauungsfördernd und krampflösend.

Tee – das heilende Aufgussgetränk

Für die Zubereitung einer heißen Tasse Tee kann auf eine Vielzahl an Teesorten zurückgegriffen werden. Das Aufgussgetränk wird dabei aus ganz verschiedenen Pflanzenteilen gewonnen, je nach Sorte aus den Blättern, den Wurzeln, der Rinde, den Früchten, Blüten und Stängel. Es gibt besonders qualitativ hochwertige Teesorten, die auch eine heilende Wirkung haben.

Die ersten Teepflanzen wurden in China, später auch in Indien angebaut. Durch Artenkreuzung konnten dann ganz verschiedene Züchtungen entstehen, sich in verschiedenen Kulturen durchsetzen und auch in der Wirkung erstaunliche Ergebnisse erzielen.

Teesorten und Arten

Tee gibt es natürlich und aromatisiert als Kräuter- und Früchtetee. Aus frischen Teeblättern kann das Heißgetränk ebenso bereitet werden wie aus den bekannten getrockneten Blättern, die dann einen anderen Geschmack entfalten. Im Handel gibt es eher die getrocknete und fermentierte Variante, da frische Teeblätter sehr schnell verderben.

Bekannte Geschmacksrichtungen und traditionelle Teearten sind Grüntee, weißer Tee, schwarzer Tee, Oolong, Jasmin- und Rosentee. Typische Früchtetees schmecken nach Orange, Zitrone, Apfel und anderen Obstsorten. Kräutertees sind u. a. Hagebutten-, Kamille-, Pfefferminz- und Salbeitee.

Der älteste aromatisierte Tee heißt „Earl Grey“. Tee kann aber auch nach Vanille, Zimt, Kümmel oder Anis schmecken.

Handelsformen

Die Sorten gibt es als getrocknete und lose Teeblätter zum Aufgießen, als Extrakt oder Pulver im praktischen Teebeutel oder in Teepads für die Maschine. Der lose Tee muss eigenständig portioniert und in ein Teeei oder Filter gegeben werden.

Portioniert ist Tee als Kapsel, Pad, Tee-Stick oder in Beuteln erhältlich. Die Portion ist genau auf eine Tasse abgestimmt, z. B. in der Kräutervariante beim "Goldmännchen Tee" oder in wertvollen Schwarz- und Grüntees aus der Serie "Clipper Tee".

Zubereitung

Die Zubereitung hängt von der Teesorte ab, kann zwischen 3 und 15 Minuten dauern. Für eine Tasse Tee genügen etwa 2 bis 4 Gramm. Es gibt daneben auch Teesorten, die einen medizinischen Zweck erfüllen und bis zu 20 Minuten ziehen müssen.

Der lose oder portionierte Tee wird mit siedendem Wasser aufgegossen, wobei die Temperatur zwischen 70 und 90 Grad Celsius liegt. Der Tee muss dann ziehen und wird heiß oder lauwarm getrunken.

Tee kann dabei sehr mild, fruchtig, kräftig, würzig oder sogar leicht bitter schmecken. Er wird pur getrunken oder mit Zugabe von Zucker, Süßstoff, Milch und Sahne. Auch Sirup, Honig oder Marmelade machen den Tee etwas süßer.

Für den Genuss und die Nutzung der wertvollen Inhaltsstoffe sollte Tee in der geeigneten Trinktemperatur und möglichst aus einem geschmacksneutralen Behälter getrunken werden. Sehr gut geeignet ist das Geschirr aus Porzellan oder die Tasse aus Glas.

Inhaltsstoffe und Koffein

Teesorten enthalten wichtige Kräuter mit Nährstoffen, Spurenelementen und Mineralien. Grüntee und schwarzer Tee weisen einen bestimmten Koffeingehalt auf, der sogar höher als bei herkömmlichen Kaffeebohnen ist. Koffein belebt den Organismus, wenn die Dosis im gesunden Bereich bleibt. Da Tee mit etwas mehr Wasser aufgegossen wird als Kaffee, verliert sich der Koffeingehalt schneller und ist daher auch unbedenklich und etwas bekömmlicher.

Tee und Gesundheit

Viele Teesorten sind bekannt für ihre heilende Wirkung. Kamille wirkt z. B. beruhigend und entzündungshemmend, Grüntee enthält Catechin und ist daher besonders gesundheitsfördernd, selbst schwarzer Tee stärkt den Körper durch Antioxidantien in Form von Flavonoiden, die gegen freie Radikale wirken.

Allgemein ist das Heißgetränk beruhigend und verbreitet Entspannung und Gemütlichkeit. Ohne Süßmittel ist Tee dazu kalorienfrei und kann auch bei einer Diät oder bei einer körperbewussten Lebensweise unterstützend wirken.

Der regelmäßige Genuss von Tee verringert das Risiko, krank zu werden, hilft u. a. gegen Erschöpfung und Karies, wirkt bei Atemwegserkrankungen, Schluckbeschwerden, Zahnschmerzen, Nieren- und Herzkrankheiten und senkt das Krebs-Risiko. Blüten- und Kräutertees, z. B. Kamille, Fenchel oder Pfefferminz, haben weitere Inhaltstoffe, die verdauungsfördernd, schmerzlindernd, antibakteriell, entgiftend und schleimlösend sind.

Vitalisierender Tee

Bestimmte Teesorten wirken besonders belebend und vitalisierend auf den Körper, helfen ebenfalls dabei, Beschwerden zu beseitigen. Im Bereich „Ayurveda“, der indischen „Wissenschaft vom Leben“, dienen Tees vor allen Dingen dazu, Wohlgefühl und innere Balance zu erzielen.

Es gibt Wellness Teesorten als eine Kombination aus Kräutern, Rooibos oder Honig, den bekannten Mate-Tee, der häufig auch bei der Entschlackung und Entgiftung des Körpers genutzt wird, Ginsengtee, Yogi-Chai, ein Schwarztee, der Nelken, Zimt, Pfeffer und Ingwer enthält, oder den Yin-Yang-Tee, ein Grün- und Ginkgotee mit beruhigender Melisse, um die Leistungsfähigkeit zu fördern.

Magen-Darm-Beschwerden und Mangelernährung


Fenchel
Fenchel ist eine sehr aromatische Knolle, die frisch oder getrocknet verzehrt werden kann und gut gegen Husten, Unruhe, Blähungen oder ähnliche Beschwerden wirkt.

Im Fencheltee sind wichtige Inhaltstoffe wie Kalium, Kalzium, Eisen, Vitamin B und C, Betacarotin und Vitamin E enthalten. Eine bewährte Mischung ist der „SIDROGA Fenchel Anis Kümmel Tee“ im Filterbeutel. Er hilft bei Magen-Darm-Beschwerden, Völlegefühl, Sodbrennen, Blähungen und leichteren Krämpfen.

Anis
Anis wirkt krampflösend und entzündungshemmend und ist im Teegetränk eine gute Ergänzung zu Fenchel. Der „H&M Magen- und Darmtee“ bietet den würzigen Geschmack beider Bestandteile und wirkt auch bei nervös bedingten Magenproblemen. Durch solche Präparate können Verdauungsstörungen schnell wieder beseitigt werden. Neben Fenchel und Anis sind in diesem Tee auch Scharfgabe, Kamillenblüten und Kümmel enthalten.

Frühjahrsmüdigkeit

Stimuliert werden muss der Organismus meistens nach der Winterzeit. Bekannt ist die Frühjahrsmüdigkeit, der Körper fühlt sich schlapp und ausgelaugt. Das liegt mitunter an einem unausgeglichenen Hormonhaushalt, da im Frühling durch neue Lichtreize und Sonne das Glückshormon Serotonin ausgeschüttet wird, obwohl der Körper durch die Winterzeit noch Melatonin gespeichert hat, das den Schlaf fördert.

Grüntee
Neben frischer Luft, etwas mehr Bewegung und einer vitaminreichen Ernährung helfen Gewürz- und Teesorten, den Kreislauf und Stoffwechsel anzuregen und Körper und Geist in ein gesundes Gleichgewicht zu bringen.

Grüntee enthält neben einer geringen Dosis Koffein Zink, Vitamin C und Polyphenole, die das Immunsystem aktivieren, z. B. der „TAI CHI Bio Grüntee Maxi“ aus kontrolliertem ökologischen Anbau oder „YOGI TEA Grüntee“ mit zusätzlichem Ingwer und Zitrone.

Blutdruck und Schwächegefühl

Rosmarin
Bei einem sehr niedrigen Blutdruck, Erschöpfung und Schwächezuständen muss der Kreislauf wieder angeregt werden. Rosmarintee ist dafür besonders gut geeignet.

Die Pflanze weist nadelförmige und stark duftende Blätter auf, die auf der Unterseite haarig sind. Rosmarin wird in vielen Ländern angebaut, besonders im Mittelmeerraum.

Aus ökologischem Anbau gibt es z. B. den „Rosmarinblätter Tee Salus“. Er wird mit kochendem Wasser aufgegossen und muss dann etwa 10 bis 15 Minuten ziehen. Andere Inhaltsstoffe sind Campher, Cineol oder Alpha-Pinen.

Tipp:
Rosmarinöl kann auch äußerlich angewendet werden und regt die Durchblutung an. Der enthaltene Gerbstoff der Rosmarinsäure wirkt entzündungshemmend. Getrunken hilft Rosmarin ebenso bei Verdauungsstörungen und Krämpfen.

Hibiskus
Bei einem niedrigen Blutdruck wirken immer verschiedene Grünteesorten günstig, z. B. der Gaba-Tee und Sencha-Tee aus Japan. Beide Präparate können als Nahrungsergänzungsmittel und zur Prophylaxe einzeln getrunken oder auch kombiniert werden. Ähnlich wirksam ist ein Tee als Hibiskus-Aufguss, z. B. der „H&M Hibiskusblüte Tee“ im Filterbeutel. Der Geschmack ist kräftig und leicht säuerlich. Der Tee senkt den Cholesterinspiegel und beugt Ablagerungen in den Arterien vor.

Abwehrkräfte und Immunsystem

Flüssige Kräutermischung
Neben dem üblichen Filterbeuteltee gibt es auch wirksame Kräutermischungen, die in Tropfenform mit heißem Wasser aufgegossen werden und dann die körpereigenen Abwehrkräfte aktivieren können. „FLOR ESSENCE flüssig“ ist eine Mischung, die 8 Kräuter enthält und in der Rezeptur auf uraltem Kräuterwissen basiert.

Etwa 30 bis 60 ml der Essenz werden mit der doppelten Menge Wasser verdünnt, kalt oder warm getrunken. Geeignet ist das Mittel auch für Kinder, wobei dann allerdings die Hälfte der genannten Menge empfohlen wird.